Die richtige Waschmaschine für Ihren Haushalt


Waschmaschine Haushalt

Die richtige Waschmaschine für Ihren Haushalt

Waschmaschinen erleichtern das Leben ungemein. Kaum ein Haushalt, der nicht ohne eine praktische Waschmaschine auskommt. Vor allem beim Bau eines Hauses sollte man bereits im Vorfeld an eine solche Maschine denken und für den entsprechenden Platz in den Räumlichkeiten sorgen. Doch auch die Auswahl der passenden Waschmaschine ist nicht einfach. Eine Vielzahl an Herstellern, Bauformen und Funktionen kann schnell zu Verwirrungen führen und die Entscheidung für eine bestimmte Waschmaschine schwieriger gestalten.

Der Aufstellungsort für die Waschmaschine
Ob die Waschmaschine nun im neuen Badezimmer oder im Keller aufgestellt werden soll: Wichtig ist nicht nur eine bequeme Arbeitshöhe, sondern im Idealfall auch ein gewisser Abstand zum Boden. Wer die Chance hat, gestaltet den Aufstellungsort so, dass die Waschmaschine auf einem höher gelagerten Sockel stehen kann. Dies bietet zwei Vorteile. Zum einen kann die Waschmaschine - sofern ein Frontlader gewählt wird - einfacher befüllt werden. Der wohl wichtigere Vorteil liegt jedoch bei der Wartung der Waschmaschine. Sollte bei dieser ein Filter verstopfen und das Wasser nicht mehr abfließen, muss dieses in der Regel von Hand abgelassen beziehungsweise abgeschöpft werden. Steht die Maschine auf einem Sockel, lässt sich dies sehr einfach und vor allem ohne allzu viel Unordnung und Schmutz realisieren. Es kann eine Wanne oder ein Eimer untergestellt werden. Bei ebenerdiger Aufstellung wird dies schon eher zu einem echten Problem.

Front- oder Toplader: Alles eine Frage von Platz und persönlicher Vorliebe
Je nach Aufstellungsort und verfügbarem Platz können zwei unterschiedliche Varianten von Waschmaschinen eingesetzt werden. Besonders verbreitet in Deutschland sind die sogenannten Frontlader. Diese werden, wie der Name es bereits sagt, von Vorne beladen. Top-Lader, also Geräte, welche über den Deckel beladen werden, sind hierzulande nur in geringerem Maße verbreitet. Darüber hinaus kommen jedoch vor allem die weiteren Eigenschaften der Maschinen zum Tragen. Denn diese sind von entscheidender Bedeutung, wenn Sie eine neue Waschmaschine erwerben möchten. Dabei können Sie glücklicherweise auf eine Vielzahl an Informationen zurückgreifen, welche Ihre Entscheidungsfindung deutlich erleichtern können. So bieten verschiedene Ratgeber Ihnen einen Überblick über wichtige und unwichtige Funktionen und bieten somit einen ersten Anhaltspunkt bei der Suche nach der perfekten Waschmaschine.

Schleuderleistung und Lärmentwicklung: Wichtig in vielen Bereichen
Neben dem Fassungsvermögen der Waschmaschine spielt vor allem die Schleuderleistung und die Lärmentwicklung beim Waschvorgang wichtige Rollen bei der Bewertung einer Waschmaschine. Diese Werte sollten in jedem Fall passen und Ihren Ansprüchen genügen. So ist es beispielsweise von Vorteil, wenn Ihre Waschmaschine Schleudergeschwindigkeiten von über 1400 Umdrehungen erreicht, falls Sie einen Trockner besitzen und die Wäsche anschließend im Trockner getrocknet werden soll. Weitere wichtige Eigenschaften wie Waschprogramme und Funktionen sollten ebenfalls bei der Auswahl bedacht werden. Hier können Sie im Idealfall auf folgende Vergleichstabelle zurückgreifen, um sich über konkrete Waschmaschinen und ihre Möglichkeiten zu informieren. So bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand und können sich schnell und ohne viel Mühen für ein passendes Gerät entscheiden.

Achten Sie auf die passende Größe
Wichtig ist, dass die maximale Füllmenge der Waschmaschine zu Ihrem Haushalt und Ihren Ansprüchen passt. Denn im Idealfall sollte eine moderne Waschmaschine immer voll beladen genutzt werden, um die maximale Leistung für die eingesetzte Energie zu erreichen. Eine halbvolle Maschine verbraucht leider nicht automatisch nur die Hälfte der Energie. In der Regel liegt die Einsparung bei einer halbvollen Waschtrommel bei circa 20 - 30 Prozent. Dementsprechend sollte die Waschmaschine so dimensioniert sein, dass Sie diese nach Möglichkeit vollständig beladen können, ohne diese zu überladen. Eine Füllmenge von 3 kg genügt für Singles in der Regel problemlos. Große Familien mit mehr als 4 Personen können jedoch problemlos auch mit einer Waschtrommel für sechs bis acht Kilogramm Wäsche bestens bedient sein.