Terrassengestaltung mit Sonnenschirmen

Worauf geachtet werden sollte


Terrassengestaltung mit Sonnenschirmen

Terrassengestaltung mit Sonnenschirmen

Terrassengestaltung mit Sonnenschirmen

Terrassengestaltung mit Sonnenschirmen

Vom Frühjahr bis zum Herbst ist ein Sonnenschirm bei der Terrassengestaltung und natürlich für den Sonnenschutz unverzichtbar. Die Auswahl an unterschiedlichen Schirmgrößen, Materialien, Formen und Farben ist heute kaum noch überschaubar. In diesem Beitrag werden die wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines Sonnenschirms für die Terrasse näher beschrieben.


Was sind die wichtigsten Auswahlkriterien für einen Sonnenschirm?


eim Kauf eines Sonnenschirms sollte auf verschiedene Punkte geachtet werden, damit der Schirm seinen Zweck erfüllt und sich zugleich in die individuelle Terrassengestaltung einfügt. Dabei spielt es keine Rolle, ob man einen günstigen Sonnenschirm oder einen Luxus Sonnenschirm kaufen möchte. Die wichtigsten Auswahlkriterien für einen Sonnenschirm sind:

  • Art des Sonnenschirms
  • Größe des Schirms
  • Form des Sonnenschirms
  • Material und Funktionen des Schirms
  • Zubehör


Art des Sonnenschirms


Wer heute einen Sonnenschirm für die Terrasse kaufen möchte, hat die Wahl zwischen drei verschiedenen Arten. Beim klassischen Sonnenschirm befindet sich das Rohr oder der Mast in der Mitte des Schirms. Der Schirm selbst kann rund, quadratisch oder rechteckig sein. Die zweite Variante ist der sogenannte Ampelschirm. Bei einem Ampelschirm wird der Schirm von einem seitlich montierten Mast getragen. Der Vorteil dieser Sonnenschirme ist, dass sie seitlich von einer Sitzgruppe oder einem Tisch aufgestellt werden können, und so nicht im Wege stehen. Die dritte Form der Sonnenschirme für die Terrasse sind Wandschirme. Diese Schirme haben keinen auf dem Boden stehenden Mast, sondern werden mit einem kurzen Mast an einer Wand montiert. Durch die Wandmontage können die Bereiche unter diesen Schirmen beliebig genutzt werden.


Größe des Schirms

Die Größe des Sonnenschirms richtet sich nach dem Bereich, der beschattet werden soll und natürlich nach dem zur Verfügung stehenden Platz. Wenn genügend Platz zur Verfügung steht, sollte der Schirm immer etwas größer gewählt werden, als tatsächlich notwendig. Ein großer Sonnenschirm muss im Verlaufe des Tages nicht so oft neu ausgerichtet werden, wie ein kleiner Sonnenschirm.


Die Form des Sonnenschirms

Auch die Form des Sonnenschirms sollte bei der Auswahl beachtet werden. Runde Sonnenschirme eignen sich für eine eher kleine Terrasse oder einen schattigen Sitzplatz im Garten. Runde Sonnenschirme gibt es in einer sehr großen Auswahl. Eckige Sonnenschirme sind in sehr großen Größen erhältlich. Sie eignen sich daher eher für großzügig geschnittene Terrassen mit einer größeren Sitzgruppe oder einem größeren Tisch. Mehrere eckige Sonnenschirme können zudem so zusammengestellt werden, dass keine Lücke bleibt und der Bereich unter den Schirmen vollständig beschattet wird.


Material und Funktion des Sonnenschirms

Damit ein Sonnenschirm nach dem Lauf der Sonne ausgerichtet werden kann, sollte der Mast geknickt werden können. Beim Material entscheidet der persönliche Geschmack. Hochwertige Sonnenschirme für die Terrassengestaltung sind mit einem entsprechend hochwertigen Tuch bespannt. Die meisten Masten werden entweder aus Holz oder aus Aluminium gefertigt.


Zubehör

Wenn der Sonnenschirm ohne Ständer ausgeliefert wird, sollte natürlich auch ein passender und sicherer Ständer für den Schirm gleich mitgekauft werden. Beim Kauf sollte zudem darauf geachtet werden, ob eine Schutzhülle für den Schirm mitgeliefert wird. Wenn nicht, sollte eine Schutzhülle mitbestellt werden, damit der Schirm bei schlechten Witterungsbedingungen geschützt draußen stehen bleiben kann.