Sicherheitskleidung für Bauherren

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt


Heimwerken mit der richtigen Sicherheitsausstattung

Heimwerken mit der richtigen Sicherheitsausstattung

Wer dann auch noch als Heimwerker tätig ist, erhöht das eigene Risiko nochmals deutlich. Daher ist es wichtig, dass Sie die passende Sicherheitsausstattung nutzen, um sich bestmöglich gegen Unfälle zu wappnen und somit die Gefahren zu minimieren. Wir zeigen Ihnen, welche Sicherheitstipps beim Heimwerken besonders wichtig sind und mit welcher Sicherheitsausstattung Sie sich selbst am besten schützen.


Den Arbeitsbereich absichern

Auch wenn der Begriff Heimwerken erst einmal nach kreativem Chaos klingt, sollten Sie sich eine gute Ordnung und vor allem ein sauberes Arbeitsumfeld angewöhnen. Egal welche Arbeiten Sie verrichten, wenn Sie über herumliegende Gegenstände stolpern, mit der Kleidung an Regalen und Co hängen bleiben oder auf dem Arbeitstisch die Werkzeuge nicht mehr finden, benötigen Sie nicht nur mehr Zeit, sondern erhöhen auch die Gefahr von Verletzungen deutlich. Daher sollte im ersten Schritt immer der Arbeitsplatz richtig aufgeräumt und abgesichert werden. Wenn Sie sich einmal daran gewöhnt haben, gehen die weiteren Arbeiten als Heimwerker auch deutlich schneller und komfortabler von der Hand. Doch auch die Kleidung spielt bei der Arbeitssicherheit eine wichtige Rolle.


Schutz durch Arbeitskleidung - besonders wichtig

Die richtige Arbeitskleidung, auch Workwear genannt, kann erheblich dazu beitragen, das Risiko beim Heimwerken zu minimieren. Für verschiedene Berufe, aber selbstverständlich auch für den Heimwerker finden Sie hervorragende Lösungen beispielsweise auf www.bab.de. So können Sie sich für die gewünschten Arbeiten Ihre Sicherheitskleidung aussuchen und von dieser profitieren. Gute Beispiele von im Heimwerkerbereich genutzten www.bab.de/workwear/ sind Schnittschutzhosen, Schweisserkleidung oder auch Arbeitshosen in verschiedenen Ausführungen. Diese sind nicht nur besonders robust, sondern bieten zudem mit vielen Taschen Platz für Werkzeuge wie Maßband, Cutter und Schraubendreher. Wenn Sie sich erst einmal an die Workwear gewöhnt haben, möchten Sie die Vorteile beim Heimwerken nicht mehr missen. Zudem dürfen diese Kleidungsstücke beim Heimwerken dreckig werden und sind auch starken Belastungen besonders gut gewachsen. Das sorgt für mehr Sicherheit. Denken Sie beim Umgang mit schweren Maschinen auch daran, dass die Kleidung möglichst eng sitzen sollte. Denn flatternde oder zu große Kleidungsstücke können sich leichter verfangen und dann zu einer echten Gefahr für Sie werden. Daher sollten Sie Ihre Arbeitskleidung professionell und eng anliegend wählen.


Schützen Sie besonders Ihre Füße

Egal ob nun ein Hammer von der Werkbank fällt oder Sie auf einen ungünstig stehenden Nagel treten, ohne die passenden www.bab.de/schuhe/sicherheitsschuhe/ sind Sie schneller Gast in der Notaufnahme, als Sie es sich wünschen würden. Es mag umständlich klingen sich für ein wenig Arbeit im eigenen Haushalt spezielle Schuhe anzuziehen, doch Ihre Füße werden es Ihnen danken. Denn egal ob Sie sich einen Knochen im Fuß brechen oder diesen mit einem Nagel oder ähnlichem durchstoßen, eine Einschränkung der Beweglichkeit ist mehr als nur hinderlich.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass eine gute Sicherheitsausstattung besonders wichtig ist und auch beim Heimwerken nicht fehlen darf. Egal ob Sie mit Holz arbeiten, Ihren Keller oder den Dachboden ausbauen oder mit verschiedenen Baumaschinen hantieren, dank der passenden Sicherheitsausstattung minimieren Sie Ihr persönliches Risiko deutlich.