Metall- und Eisenzäune aus Polen

Warum werden zahlreiche Zäune im Ausland gefertigt und auf dem deutschen Markt verkauft?


Metall- und Eisenzäune aus Polen

Metall- und Eisenzäune aus Polen

Rentiert sich die Recherche nach polnischen Firmen für Kunden? Polnische Firmen, die Metallzäune und Schmiedezäune und Stabmattenzäune herstellen, verstehen die Fertigung der Abgrenzungen für Gärten, Grundstücke, Weiden und Straßen als echtes Meisterhandwerk.


Zäune aus dem Ausland bestellen - Vorteile für Kunden


Wer nicht an Klischees festhält, der wird feststellen, dass polnische Handwerker Qualitätsprodukte fertigen und noch die eine oder andere Handwerkskunst beherrschen, die in Deutschland schon aus dem Bildungsprogramm herausgenommen wurde. Dennoch benötigen Immobilienbesitzer, Grundstücksbesitzer und Kommunen verschiedenste Zaunmodelle. Da die Qualität eine wichtige Rolle spielt, konzentrieren sich immer mehr Unternehmen an den Fähigkeiten ausländischer Handwerker. Der Nachwuchsmangel in Deutschland veranlasst zudem, dass zahlreiche Unternehmer den Standort Deutschland verlassen, um im Ausland kosteneffiziente Produkte herstellen zu können. Dabei kommt es auch zu Fusionen einzelner Unternehmen und steigert das Know-how einer ganzen Branche. Wenn Sie einen Zaun aus Polen bestellen, dann steckt in der Fertigung die gesamte Expertise polnischer Handwerker. Sie können die Zäune für Ihren Garten oder zur Abgrenzung einzelner Teilstücke Ihrer Grundfläche direkt im Nachbarland bestellen oder über bei einem Händler in Deutschland einkaufen. Die Unternehmen beliefern große Baumarktketten, die ihrerseits die Zäune aus Schmiedeeisen und Metall an deutsche Kunden weiterverkaufen. Der größte Vorteil für Kunden ergibt sich aus dem niedrigeren Preis. Der rührt schlichtweg daher, dass die Unternehmen in Osteuropa oft günstiger produzieren können, weil die Materialien weitaus günstiger im Einkauf sind als in anderen Staaten. Ein weiterer Vorteil für Sie als Kunde ist die gleichbleibende Qualität, denn trotz der Fertigung im Ausland erhalten viele Unternehmen das Prädikat eines deutschen Qualitätsproduktes. Das liegt daran, dass sich die Hersteller der Zäune zu den deutschen Standards bekennen und entsprechend unter diesen die Zäune fertigen.


Vorteile der Metallzäune gegenüber Holzzäune


Wenn Sie Ihr Grundstück abgrenzen möchten, damit niemand Unbefugtes Ihren Garten betritt oder eine Grenze zum Nachbarn zieht, dann müssen Sie sich zwischen einem Holzzaun und Metall- oder Eisenzaun entscheiden. Viele weisen gerne auf das Naturmaterial Holz hin, dass das Material viel ökologischer sei, was nicht ganz stimmt, denn auch Eisen und andere Metalle sind natürliche Vorkommen in der Erde. Die Frage, die Sie sich selbst stellen müssen, ist, wie lange ein Zaun halten muss. Holzzäune haben einen gewichtigen Nachteil gegenüber Metallzäune: die Haltbarkeit. Holz ist den Witterungen ausgesetzt und benötigt eine regelmäßige Schutzschicht, um den natürlichen Zersetzungsprozess zu entgehen. Wird die Legierung nicht rechtzeitig aufgetragen, dann entsteht bereits der erste Schaden am Holzzaun und Einzelelemente müssen ausgewechselt werden. Ein oft unbedachter Vorteil ist, dass Stabmattenzäune aus Metall viel robuster sind und schwieriger zu durchbrechen sind. Tiere können einen hohen Metallzaun nicht so einfach überwinden wie einen Holzzaun, der aufgrund seiner Konstruktion immer ein Schlupfloch bietet, und sei es der morsche Pfahl im Boden. Des Weiteren halten Metallzäune auch Einbrecher eher von ihrem Vorhaben ab, da der Zaun nur mühselig zu durchtrennen ist.


Eisenzäune bieten zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten


Zäune aus Schmiedeeisen stellen einerseits ein hochwertiges Produkt dar, andererseits sind die Zäune mit anderen Materialien kombinierbar. So lassen sich die Eisenelemente in ein Mauerwerk integrieren, zwischen Backsteinsäulen montieren oder mit Holzelementen versehen. Die Kombinationsmöglichkeiten sind vielfältig, weshalb noch immer sehr viele Immobilienbesitzer auf den robusten Eisenzaun setzen, anstatt allein auf ein Holzzaun zu vertrauen. Wenn Sie keine Mattenzäune mögen, weil die langweilig wirken, dann lassen Sie sich einen Eisenzaun aus Polen liefern, der individuell nach Ihren Wünschen gefertigt wird. Die Schmiedekunst erlaubt es die Eisenelemente so zu formen, dass besondere Elemente in den Zaun eingesetzt werden. Beispielsweise das Familienwappen oder Stadtwappen der Kommune. Klassiker sind Rosen und Pfeilspitzen. Als Kunde haben Sie die freie Auswahl bei der Abgrenzung Ihres Grundstücks. Die Zäune aus Eisen oder Metall sind zudem in verschiedenen Farben erhältlich. Mattenzäune werden oft grün beschichtet, während Eisenzäune schwarz, weiß oder anthrazit beschichtet werden.


Fazit


Die Herstellung polnischer Zäune beruht auf die Handwerkskunst polnischer Handwerker und auf die Kosteneffizienz polnischer Firmen. Kunden erhalten den Zaun aus Polen bei hochwertiger Qualität zu günstigen Konditionen. Eisen- und Metallzäune bieten Vorteile, besonders die Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit der Materialien. Sie müssen nicht ins Zaunregal im Baumarkt greifen, sondern können sich individuelle Zäune anfertigen, liefern und montieren lassen.