Hausfassadengestaltung mit Stuck

Stuck veredelt langweilige Hausfassaden


Hausfassadengestaltung mit Stuck

Hausfassadengestaltung mit Stuck

Eine Hausfassade übernimmt wichtige Aufgaben wie den Schutz der Bausubstanz. Um diese Funktionen zu erfüllen, genügt eine zweckmäßige Fassade ohne besonderen optischen Reiz. Natürlich heißt das nicht, dass eine zweckmäßige Fassade schlecht aussieht. Im Gegenteil: Schlichter Putz in neutralen Farben wie weiß oder hellgelb ist weit verbreitet und wäre aus praktisch keinem Stadtbild und schon gar nicht aus Neubaugebieten wegzudenken. Er ist aber auch sehr alltäglich und wirkt damit auf so manchen Hausbesitzer langweilig. Eine Möglichkeit, um die Hausfassade optisch aufzupeppen, bieten Verzierungen mit Stuck.


Stuck aus Styropor: Die günstige Alternative zum klassischen Stuck aus Meisterhand

Traditionelle Stuckarbeiten kennt man von alten Prachtbauten und historischen Fassaden, aber auch als dekorative Akzente an modernen Gebäuden. Ferner wird Stuck zur Verzierung von Innenräumen genutzt, die besonders prunkvoll wirken sollen, z. B. Theater, Festhallen oder Opernsäle. Die kleinen Kunstwerke wurden und werden noch immer in aufwendiger Handarbeit von einem Stuckateur aus Mörtel, Gips und anderen gängigen Baumaterialien hergestellt. Die hierfür nötigen Techniken erfordern viel Erfahrung und dementsprechend kostspielig können die individuell angefertigten Arbeiten aus Meisterhand sein. Das bedeutet aber nicht, dass sparsame Hausbesitzer auf die eleganten Verzierungen für die Hausfassade verzichten müssen. Denn es gibt günstige Alternativen aus Styropor, die sehr preiswert in der Herstellung sind und dennoch eine optische Bereicherung für jede Fassade bieten. Es gibt die vorgefertigten Zierelemente in allen denkbaren Varianten, z. B. als Fassadenprofile, als Quadersteine und Bossensteine aus Styropor oder als dekorative Tür- und Fensterumrandung.


Vorteile von Stuck aus Styropor

Stuck aus Styropor bietet nicht nur im Bezug auf die Kosten einen Vorteil gegenüber der traditionellen Variante aus Mörtel und Gips. Zu den weiteren Vorteilen zählen unter anderem:

  • Leichtes Gewicht, leichte Montage: Styropor wiegt sehr wenig - vor allem im direkten Vergleich mit Mörtel. Das erleichtert und beschleunigt die Montage an der Fassade enorm.
  • Saubere, ruhige Montage: Stuckelemente aus Styropor können in der Regel ohne Bohren an der Fassade angebracht werden, sodass kein Lärm entsteht. Zudem entsteht kein Staub beim Bearbeiten der Elemente.
  • Große Auswahl an vorgefertigten Elementen: Es gibt viele Hersteller für Stuckelemente, speziell für die Hausfassade. Damit ist es möglich, kostengünstig zu arbeiten und dennoch ein individuelles Ergebnis ganz nach Wunsch zu erreichen.
  • Montage in Eigenregie möglich: Erfahrene Heimwerker können weitere Kosten einsparen, indem sie die Montage selbst übernehmen. Die Bauelemente aus Styropor sind leicht zu handhaben, einfach zuzuschneiden und mit etwas Übung leicht selbst anzubringen.


Fassadenstuck aus Styropor: Von schlichten Akzenten bis zu ausgefallenen Verzierungen

Fassadenstuck aus Styropor gibt es in zahlreichen Ausführungen und für praktisch jedes Stuckelement, das man an einer Hausfassade finden kann. Dazu gehören z. B. folgende Elemente:

  • Bossen und Quadersteine verzieren Ecken oder setzen einen besonderen Akzent rund um Fenster oder Türen.
  • Fassadenprofile, Gesimse und Ornamente ermöglichen eine individuelle Strukturierung und Dekoration der Fassade in verschiedenen Stilen. Von römisch inspirierten Designs bis hin zur modernen, kantigen Optik ist alles möglich.
  • Tür- und Fensterumrandungen und Verkleidungen für die Laibung rahmen Fenster und Türen optisch ansprechend ein.
  • Verkleidungen für Säulen lassen langweilige, aber statisch wichtige Säulen zum dekorativen Hingucker werden.


Stuck aus Styropor: Vielleicht auch für Ihre Hausfassade?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre Hausfassade optisch umzugestalten, sollten Sie auch über Elemente aus Stuck nachdenken. Gerade die preiswerte Variante aus Styropor erzielt mit wenig Aufwand und geringen Kosten einen großen Effekt, der weit über das hinausgeht, was ein frischer Putz oder eine neue Farbe erreichen können.