Gebäudeautomation: Vorteile für Industrie und Privathaushalte


Gebaeudeautomation

Gebäudeautomation: Vorteile für Industrie und Privathaushalte

In Privathaushalten ist der Begriff Smart Home bereits zu einem gängigen Schlagwort geworden und umfasst eine ganze Reihe von Projekten und Möglichkeiten, um das eigene Heim effizienter und wohnlicher zu gestalten. In der Industrie hingegen spricht man in der Regel von einer sogenannten Gebäudeautomation, welche ebenfalls viele Vorteile mit sich bringt und nochmals deutlich flexibler ist, als die angebotenen Lösungen für den Heimgebrauch.

Gebäudeautomation: Eine Definition

Der Begriff der Gebäudeautomation lässt sich recht einfach definieren. Er umfasst die Gesamtheit der Überwachungs-, Regel- und Steuereinrichtungen in Gebäuden und ist somit ein wichtiger Teil des sogenannten Facilitymanagements. Hierunter fallen alle Einrichtungen zur selbsttätigen Steuerung und Überwachung von komplexen Gebäudeanlagen und technischen Anlagen und die Erfassung von verschiedenen Daten innerhalb eines Systems. Oftmals werden die Begriffe der Gebäudesystemtechnik und der Gebäudeautomation gleichgesetzt. Dies ist allerdings fachlich nicht korrekt, da die Gebäudesystemtechnik eine funktionale Komponente der Gebäudeautomation darstellt und somit eher das technische Grundgerüst hinter der Gebäudeautomation beschreibt. Die Firma Hematec bietet HMI-Systeme und Panel-PCs für alle Steuerungs- oder Visualisierungsaufgaben in der Gebäudeautomatisierung. Weitere Informationen: http://www.hematec.de/


Die Vorteile der Gebäudeautomation auf einen Blick

Die Gebäudeautomation bietet viele Vorzüge und technische Innovationen. Zum einen bietet die Gebäudeautomation eine ganze Reihe von Komfortfunktionen, welche für die im Gebäude beschäftigten Mitarbeiter Vorteile bieten. So kann beispielsweise die Licht- und Temperatursteuerung nicht nur von bestimmten Uhrzeiten abhängig gemacht werden, sondern auch von der direkten Anwesenheit von Personen im Raum. Hierbei kann es so weit gehen, dass sich die Situationen im Raum beispielsweise in bestimmten Szenarien abspeichern und abrufen lassen. Wird beispielsweise das Szenario "Präsentation" abgerufen, wird im Raum sowohl das Licht abgedunkelt als auch die Steuerung der Rollladen aktiviert, um für eine schnelle Dunkelheit zu sorgen. Weitere Komfortfunktionen sind beispielsweise die automatische Anpassung der Jalousien an die jeweilige Sonnenlicht-Situation, sodass beispielsweise im Sommer eine Überhitzung des Raumklimas automatisch verhindert werden kann.


Die Gebäudeautomation spart oftmals enorm viel Energie

Zwar müssen bei einer Gebäudeautomation zunächst einmal die Kosten berücksichtigt werden, doch bei der konsequenten Nutzung einer gut eingestellten Gebäudeautomation lassen sich auch viele Kosten sparen. Denn sowohl die Beleuchtung als auch die Temperaturregelung lassen sich anhand verschiedener Parameter geschickt automatisieren. So kann sich beispielsweise die Heizungssteuerung an die Menge des Lichteinfalls und an die Zahl der Personen in den Räumen anpassen und somit selbständig herunter regeln. Ebenfalls denkbar und oftmals eingesetzt ist die automatische Lichtsteuerung. In leeren Räumen und Büros wird das Licht automatisch ausgeschaltet, was ebenfalls deutlich Energie und Kosten spart. Hinzu kommen beispielsweise zentral gesteuerte Elemente, welche Licht und Heizung ab einer bestimmten Uhrzeit oder ab einem bestimmten Ereignis selbstständig für das gesamte Gebäude abschalten und somit einen unnötigen Stromverbrauch verhindern. Weitere Vorteile der Gebäudeautomation finden Sie unter anderem in diesem Artikel, welcher sich nochmals umfassend mit den verschiedenen Vorteilen und Anwendungsmöglichkeiten der Gebäudeautomation beschäftigt.


Die Industrie sorgt für einen hohen Erwartungsstandard

Auch wenn die Industrie hier zu den Vorreitern gehört und viele Systeme bereits seit einigen Jahren enorm weit verbreitet sind, so gelangen über den Smart Home-Sektor doch immer mehr Funktionen der Gebäudeautomation auch in die privaten Haushalte und werden dort sehr gut angenommen und akzeptiert. In dieser Auflistung finden Sie beispielsweise die Vorzüge der Gebäudeautomation für den Privatanwender, welcher sich in seinen eigenen vier Wänden eine eigene Gebäudeautomation einrichtet und somit den Wohnkomfort und die Sicherheit deutlich verbessert. Denn nicht alle Systeme sind nur für große Unternehmen und Industriegebäude von Interesse und von Vorteil, sondern können auch im kleinen Maßstab im eigenen Heim eingesetzt werden. Somit gehören viele von der Industrie genutzten Gebäudestandards in der Automation bereits heute zu unserem normalen Wohnalltag.