×
Online Umfrage - Hausbau Design Award 2018
Hausbau Design Award 2018

Gartengestaltung für Ihr Haus


Gartengestaltung für Ihr Traumhaus

Gartengestaltung für Ihr Traumhaus

Sie haben ein Haus gebaut oder gekauft und haben all die vielen Schwierigkeiten rund um das Haus hinter sich gebracht? Endlich möchten Sie sich Ihrem neuen Garten zuwenden und diesen mit Leben füllen? Doch das ist oftmals schwieriger als gedacht. Denn die Gartengestaltung ist kein einfacher Prozess und bedarf ein wenig mehr Zeit und Planung, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Hier finden Sie die ersten Anregungen für Ihre Gartengestaltung rund um Ihr neues Heim.


Die eigenen Ansprüche und Wünsche definieren

Zunächst einmal müssen Sie wissen, was Sie überhaupt von Ihrem Garten erwarten. Soll dieser vor allem der Erholung nach einem langen Arbeitstag dienen, möchten Sie am Wochenende mit Freunden und der Familie den Garten genießen oder möchten Sie vor allem schöne Blumen in all ihrer Pracht erleben? Sie haben die freie Auswahl bei der Ausgestaltung und können somit flexibel den eigenen Garten planen. Hilfreich sind dabei verschiedene Gartenplaner, welche Ihnen eine komfortable Strukturierung des Gartens erlauben und zugleich dabei helfen die passenden Pflanzen zu wählen. In diesem Artikel finden Sie eine ganze Reihe von Gartenplanern und Gartenplan-Apps, welche Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen und welche Ihnen helfen den eigenen Garten an die eigenen Wünsche und Vorstellungen anzupassen. So können Sie Ihren Traum-Garten zunächst virtuell planen und umfassend strukturieren, ehe Sie überhaupt eine Schaufel in die Hand nehmen müssen. Je mehr Zeit Sie in die Planung investieren, umso zufriedener werden Sie mit Ihrem Garten sein.


Wege im Garten geben Struktur und Form

Wenn Sie sich über die Aufteilung Ihres Gartens im Klaren sind und sich nun an die Feinheiten der Gartengestaltung begeben möchten, sollten Sie zunächst die Wege in Ihrem Garten planen. Denn diese sorgen nicht nur für mehr Struktur, sondern können auch den Eindruck Ihres Gartens nachhaltig beeinflussen. Geschwungene Wege können beispielsweise den Garten breiter wirken lassen und somit optisch den Garten aufwerten, während andere Wege vor allem nützlich sind und beispielsweise den Rasen schützen und Zugang zu verschiedenen Gartenbereichen bieten. Lassen Sie sich beispielsweise von diesen Inspirationen begeistern, wenn Sie beginnen die eigenen Gartenwege zu planen.
Haben Sie allerdings ein Haus mit Garten gekauft, so sind oftmals bereits Wege vorhanden. Diese können in vielen Fällen nur mit viel Aufwand entfernt werden, vor allem dann, wenn die Wege aus Beton und Asphalt bestehen. Das muss nicht schlimm sein, denn oftmals haben sich die Vorbesitzer beim Anlegen der Wege ebenfalls Gedanken gemacht. Sie müssen nun dafür sorgen, dass die alten Wege wieder in neuem Glanz erstrahlen. Vor allem bei Asphalt gibt es leider vielfach Risse, welche das Erscheinungsbild trüben könnten. Bei Watco finden Sie beispielsweise eine Lösung, wie Sie Risse im Asphalt ausbessern können. So können Sie bereits bestehenden Gartenwegen neuen Glanz verleihen.


Mit der richtigen Gartenbeleuchtung wird der Garten ein Wohlfühl-Paradies

Ein Garten besteht aus mehr als nur Rasen, Pflanzen und Wegen. Denn ein Garten sollte auch schön präsentiert werden und vor allem jederzeit nutzbar sein. Dies schaffen Sie durch eine gut geplante Lichtgestaltung in Ihrem Garten. Mit passender Beleuchtung können Sie nicht nur Akzente setzen, sondern auch die praktischen Möglichkeiten Ihres Gartens nachhaltig verbessern. Eine ausreichend starke Beleuchtung an der Terrasse und entlang der Wege lässt Sie den Garten auch in dunklen Sommernächten nutzen, während dezente Leuchten an verschiedenen Stellen des Gartens dem Blick Halt geben. Im Idealfall nutzen und kombinieren Sie die verschiedenen Möglichkeiten der Lichtgestaltung in Ihrem Garten und schaffen somit eine Gartenlandschaft, welche optimal zu Ihnen und Ihren Ansprüchen und Wünschen passt.