Fertighäuser - Alles andere als von der Stange


Baufritz  - Haus Schleich

Baufritz - Haus Schleich

Hanse Haus - Villa 165

Hanse Haus - Villa 165

Regnauer - Haus Glonn

Regnauer - Haus Glonn

Wer in der heutigen Zeit eine Immobilie bauen möchte, kann in der Regel auf eine Vielzahl von Angeboten zurückgreifen. Vor allem die Fertighäuser sind beliebt wie nie und überzeugen durch ihre hohe Flexibilität und ihre vielen Vorteile. Denn Massivhäuser sind in den meisten Fällen nicht nur deutlich teurer, sondern auch vielfach unflexibler und schwieriger energieeffizient zu nutzen. Doch die Vorbehalte gegen ein Fertighaus sind auch in der heutigen Zeit noch enorm groß. Dabei haben moderne Fertighäuser nichts mehr mit den Billigangeboten früherer Tage zu tun, sondern zeichnen sich durch ihre hohe Qualität aus.


Das Fertighaus - modern und flexibel

Ein modernes Fertighaus bietet viele Vorzüge. Zum einen liegen die Kosten für eine solche Lösung oftmals deutlich unter den Kosten für den Bau eines Massivhauses. Darüber hinaus sind auch die Bauzeiten deutlich geringer, sodass keine lange Wartezeit bis zum Einzug benötigt wird. Ist die Bodenplatte auf dem Grundstück gegossen und ausgehärtet, kann das Fertighaus praktisch direkt aufgebaut werden. Auch Unterkellerungen können problemlos eingebaut und entsprechend in die Raumaufteilung des Fertighauses mit eingeplant werden. Denn auf die hohe Flexibilität müssen Sie in keinem Fall verzichten. Immer mehr Bauherren entscheiden sich für ein modernes Fertighaus, was die deutlich steigenden Marktanteile zeigen. Allein im Jahr 2015 wurden in einigen Bundesländern über 30 Prozent der Neubauten als Fertighaus realisiert.


Fertighäuser als kostengünstige Lösung

Fertighäuser sind schon lange nicht mehr die einfache und billige Lösung, sondern eine bewusst kosteneffiziente Möglichkeit ein Eigenheim zu planen. Auch bei Fertighäusern kommen hochwertige Materialien zum Einsatz, doch aufgrund der Fertigungsmöglichkeiten können die Preise für diese Häuser dennoch stabil gehalten werden. Sie erhalten somit kein schlechtes Haus für ein geringes Geld, sondern ein hochwertiges und optimal gedämmtes Haus mit allen Anschlüssen für einen Preis, der oftmals deutlich unter den Kosten für ein Haus in Massivbauweise liegt. Darüber hinaus können Sie auch bei einem Fertighaus noch deutlich an Geld sparen. Denn durch Eigenleistungen können Sie den Preis für das Fertighaus nochmals deutlich senken.


Schlüsselfertig oder Ausbauhaus: Sie haben die Wahl

Grundsätzlich sind Fertighäuser in zwei verschiedenen Optionen erhältlich. Möchten Sie Ihr Fertighaus schlüsselfertig übergeben haben, so erhalten Sie ein vollständiges Haus, mit einem kompletten Innenausbau und müssen somit praktisch nur noch einziehen. Deutlich günstiger ist allerdings die Alternative ein sogenanntes Ausbauhaus zu erwerben. In diesem Fall werden die Fertighäuser aufgebaut und mit den wichtigen Zu- und Abflüssen versehen und die Fassaden gedämmt. Sie erhalten ein von außen vollständiges Eigenheim, müssen den Innenausbau allerdings in Eigenleistung bewältigen. Die Kosten sind somit oftmals spürbar niedriger, vor allem, da Sie die Arbeiten in einem geschlossenen und somit gut geschützten Haus durchführen können. Individuelle Lösungen für Fertighäuser in Ausbau-Angeboten können darüber hinaus immer getroffen werden. Hier geht es zu verschiedenen Ausbauhäusern.


Schneller zum Eigenheim mit dem Fertighaus

Der Bau einer Immobilie nimmt oftmals viel Zeit in Anspruch. Zunächst einmal muss das passende Grundstück gefunden und erworben werden. Dazu kommt die Wartezeit für die eventuell notwendige Erschließung des Grundstücks, die Unterkellerung oder das Gießen der Bodenplatte. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde noch kein Handschlag an der eigentlichen Immobilie gearbeitet. Diese muss nun geplant und vom Statiker abgenommen werden. Erst dann kann eine Baufirma gesucht und mit dem Bau-Auftrag bedacht werden. Dazu kommen noch die Jahreszeit und die Witterung, welche ebenfalls einen deutlichen Einfluss auf ein Bauprojekt nehmen. Mit einem Fertighaus hingegen können Sie die Zeit effektiv nutzen. Sobald die Größe der Grundfläche und die Lage der Anschlüsse und Abflüsse bekannt sind, kann die Planung am Fertighaus begonnen werden. Dies spart deutlich Zeit und Nerven, sodass Sie im Idealfall bereits kurz nach der Trockenzeit der Bodenplatte Ihr neues Haus aufbauen lassen können. Die oftmals langen und störenden Wartezeiten entfallen bei den Fertighäusern.


Kein Pfusch am Bau mit dem Fertighaus

Immer wieder hört man von schlechten Arbeiten bei Bauprojekten, Regressforderungen und der Beauftragung von Baugutachtern. Diese Gefahren sind bei einem Fertighaus in deutlich geringerem Maße gegeben. Die Fertighäuser werden exakt nach Maß gearbeitet und können somit einfacher und vor allem ohne Fehler aufgebaut werden. So müssen Sie sich nicht mit den Folgen schlechter Handwerksarbeiten auseinandersetzen, sondern können Ihr neues Eigenheim in aller Ruhe genießen.


Standard-Grundriss oder individuelle Gestaltung

Bei Fertighäusern gibt es viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Wenn Sie Ihr Budget besonders schonen möchten, können Sie Fertighäuser nach Standardgrundrissen besonders kostengünstig erstellen lassen. Doch auf dieses Angebot sind Sie nicht beschränkt. Individuelle und kreative Gestaltungen Ihres neuen Eigenheims ganz nach Ihren Wünschen und Anforderungen sind ebenfalls technisch problemlos möglich. So entstehen Fertighäuser, welche exakt den Wünschen und Vorstellungen der Kunden entsprechen und als echte Traumhäuser bezeichnet werden können. Und das mit allen Vorzügen, welche ein Fertighaus zu bieten hat.


Musterhausparks in ganz Deutschland für die perfekte Auswahl

Wenn Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten bei der Gestaltung von Fertighäusern informieren möchten, können wir Ihnen nur den Besuch eines Musterhausparks ans Herz legen. Solche Musterhausparks finden Sie in ganz Deutschland. Hier können Sie die verschiedensten Fertighäuser nicht nur von außen bewundern, sondern oftmals auch die Aufteilung der Räume und deren Wirkung direkt und mit eigenen Augen genießen. Somit bekommen Sie ein deutlich besseres Gefühl für die Aufteilung und die verschiedenen Grundrisse und können herausfinden, ob ein solches Fertighaus mit Standard-Grundriss Ihnen gefallen könnte. Hier finden Sie einige Musterhäuser unserer Partner.


Hohe Energieeffizienz ist mit Fertighäusern kein Problem

Fertighäuser bieten darüber hinaus noch weitere Vorteile. Denn aufgrund ihrer Fertigung und ihrer Materialien lassen sich die modernen Fertighäuser hervorragend dämmen und bereits bei der Planung energieeffizient gestalten. Planen Sie von Anfang an eine entsprechende Heizanlage mit ein und sorgen Sie somit für viele Vorzüge. Zum einen liegen die laufenden Betriebskosten bei einem modernen Fertighaus deutlich niedriger, als Sie es sich vorstellen möchten. Zum anderen bietet eine hohe Energieeffizienz jedoch noch weitere monetäre Vorzüge.


Finanzierungsvorteile durch energieeffiziente Fertighäuser


Die Kosten für eine Immobilie sind hoch und oftmals nicht aus Eigenmitteln zu bestreiten. Ein solcher Baukredit ist in der Regel kein Problem, kann jedoch mit einem modernen Fertighaus deutlich bessergestellt werden. Denn durch die hohe Energieeffizienz Ihres neuen Fertighauses können Sie die verschiedenen Förderungen der KfW in Anspruch nehmen. Somit wird die Finanzierung Ihrer neuen Immobilie deutlich günstiger und einfacher, als es bei einem Haus mit schlechterer Energieeffizienz der Fall wäre. Lassen Sie sich in jedem Fall zum Thema Fertighäuser von einem Experten beraten.