Energieeinsparung im Haushalt

Clevere Maßnahmen: Mit diesen Tricks sparen Sie jährlich mehrere Hundert Euro


Energieeinsparung im Haushalt

Energieeinsparung im Haushalt

Mit ein paar praktischen Kniffen gelingt es Ihnen spielerisch, Ihre Haushaltskosten zu senken und mehrere Hundert Euro jährlich zu sparen.

In einem gut geführten Haushalt spielt die Energieeinsparung eine wichtige Rolle, denn nicht nur der Umwelt schadet ein übermäßiger Energiekonsum - auch Ihr Geldbeutel freut sich am Jahresende nicht sonderlich darüber.

Vor allem im Winter steigen die Haushaltskosten markant an, denn bei kaltem, feuchtem Wetter muss natürlich geheizt werden. Damit Sie keinesfalls frieren, aber Ihre Heizungskosten dennoch erfolgreich senken können, bedienen Sie sich folgender Tricks:

  • Wenn Ihre Heizung programmierbar ist, wählen Sie die genauen Tagesstunden, an denen geheizt werden soll. Wenn Sie tagsüber bei der Arbeit sind, hat es keinen Sinn, wenn in Ihrer Wohnung die Heizung auf Hochtouren läuft - stellen Sie sie so ein, dass sie erst eine halbe Stunde vor Ihrer geplanten Rückkehr anspringt, um Ihre Wohnung vorzuheizen.
  • In vielen Wohnungen wird ganz klar viel zu stark geheizt. Geht es Ihnen genauso? Versuchen Sie, die Temperatur im Gesamten leicht zu senken. Kaum zu glauben, aber wahr: Eine Temperatursenkung von 1 Grad Celsius wirkt sich in einer Haushaltskostensenkung von 6% aus.
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre Fenster dicht sind und die Fensterrahmen keine Risse aufweisen, durch die kalte Luft in die Wohnung gelangen könnte.
  • Beim Lüften der Wohnung machen Sie sich am besten das Stoßlüften zu eigen, denn diese Methode sorgt für raschen Luftaustausch und geringen Energieverlust. 


Investieren, um zu sparen: Maßnahmen auf lange Sicht


Wenn Sie Haus- oder Wohnungseigentümer sind, lohnt es sich mitunter, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, denn in solchen Fällen suchen Sie wahrscheinlich eher um eine langfristige Lösung. Eine Fassadendämmung kann zwar vorerst kostspielig ausfallen, jedoch können Sie dadurch 19% Ihrer Heizkosten einsparen. Ganz ausgefallen und eine ökologisch ausgezeichnete Variante ist eine Solaranlage für Ihr Haus, die es Ihnen erlaubt, bis zu 60% Ihrer Heizkosten einzusparen. 


Kein kostbares Nass verschwenden

Wasser ist kostbar - und teuer. Laut einer aktuellen Studie verbraucht der Durchschnittsdeutsche täglich rund 4.000 Liter Wasser. Dies ist eine erschreckende Menge - höchste Zeit also, den Wasserhaushalt in vernünftige Bahnen zu lenken. Duschen Sie lieber, anstatt zu baden, und stellen Sie Ihren Toilettenspülkasten auf maximal 10 Liter pro Spülung ein. Recherchen der smava GmbH zufolge sinkt dank speziell installierter Spararmaturen der Wasserverbrauch um die Hälfte.