Die Profi-Betonversiegelung V24 lässt Schmutz einfach abperlen

03.02.2022

Sauber wie ein Lotusblatt


Profi-Betonversiegelung

Profi-Betonversiegelung

Während fast alle grünen Blätter im Regen Schmutz ansammeln, der nach dem Trocknen erst nach und nach vom Blatt fällt oder gerieben wird, hat die Lotuspflanze eine vorausschauendere Methode zum Umgang mit externen Verschmutzungen entwickelt: Sie lässt die Wassertropfen einfach an ihrer Oberfläche abperlen, womit Schmutzpartikel gleich mit fortgespült werden. Das ist auch für Betonoberflächen eine gute Idee, wie die V24 Betonversiegelung beweist.


Revolutionäre Versiegelung mit Selbstreinigungseffekt

Diesen Lotuseffekt haben Wissenschaftler inzwischen für verschiedenste Oberflächenanwendungen nachempfunden. Eine dieser Anwendungen ist die V24 Betonversiegelung, die Beton langfristig vor Verschmutzungen und vor dem Eindringen von Nässe schützt. Damit erhöht die Betonversiegelung die Lebensdauer des Betons, während Optik und Reinigungsaufwand dauerhaft perfektioniert werden: Die wasserabweisende Nanobeschichtung macht Verschmutzungen durch den Lotuseffekt fast unmöglich und zeigt als abriebfestes Material eine lange Haltbarkeit. Neben dem Festsetzen von Schmutz wird auch der Bewuchs von Moosen und Flechten, Algen und Pilzen verhindert, obwohl die Oberfläche weiterhin atmungsaktiv bleibt.

Wenn eine Fassade durch anfliegende Pflanzenteile, Samen, Früchte verschmutzt wird, lässt sie sich leicht und einfach reinigen; sogar Vogelkot kann einfach mit ein wenig Wasser völlig rückstandsfrei entfernt werden. Wenn ein Betonmöbel oder eine Sichtbetonwand mit farbigen Flüssigkeiten wie Rotwein bespritzt werden, lässt sich auch dieser einfach mit einen Handtuch abtupfen und mit etwas Spüli-Wasser restlos entfernen. Auf Versiegelung24 finden Sie eine sehr viel genauere Beschreibung.


Grandiose Sauberkeit für jeden Beton


Da die V24 Betonversiegelung aus Flüssigglas (Glasmoleküle aus Silizium, nach Sauerstoff mit 26-27% das häufigste Element der Erdhülle) ökologisch unbedenklich und ungiftig, hautverträglich und lebensmittelecht ist, kann sie auch im Innenraum angewendet werden. Da sie den Beton farblos + absolut unsichtbar versiegelt und auch die Haptik der Oberfläche kein bisschen verändert, ist die V24 Betonversiegelung für jeden Beton im Außen- und Innenbereich geeignet.


Sie schützt und versiegelt: 

  • Betonwände und Außenputz
  • Betonpflaster, Betonsteine und Betonziegel
  • Fassaden, Mauerwerk
  • Innenputz und Sichtbeton
  • Unglasierte Betonfliesen und Betontreppen
  • Betonböden in Werkstätten, Kellern, Garagen
  • Betonmöbel, Betonkonstruktion, Betonskulpturen

Ein sehr guter Schutz und eine erhebliche Erleichterung der alltäglichen Reinigung, die sich auch unter Umweltaspekten bezahlt macht.


Gesundheit und Umwelt

Über Nanopartikeln in Produkten wird in der EU seit den ersten Anwendungen diskutiert, seitdem werden auch die Gesundheits- und Umweltwirkungen dieser Produkte öffentlich und von privaten Schutzorganisationen erforscht und bewertet. Während vom täglichen Verzehr bestimmter Nanopartikel z. B. von Silber und Titanoxid über Lebensmittel/Medizinprodukte wegen potenzieller Gesundheitsgefahren eher abgeraten wird und auch die Auswaschung dieser Partikel aus Kosmetika/Textilien in (älteren, biologischen) Kläranlagen Probleme bereiten können, ist die Umweltbilanz körperferner Produkte sehr viel differenzierter zu betrachten.

Da die Aufnahme über die Haut selbst bei langem, engem Hautkontakt mit dem Material sehr gering wäre und eine Beschichtung auch nicht intern aufgenommen wird, bestehen hier keine Gefahren für die Gesundheit (erst nicht bei einem Nanomaterial aus Silizium, dem nach Sauerstoff häufigsten Element der Erdhülle). Die Beschichtung erspart Mensch, Abwasser, Kläranlagen aber dafür große Mengen von chemischen Reinigungsmitteln, mit denen all die oben aufgeführten Betonflächen gereinigt worden wären (siehe zum Ganzen www.bfr.bund.de/de/gesundheitliche_bewertung_von_nanomaterialien-30413.html; www.bund.net/themen/chemie/nanotechnologie -  speziell zum Lotuseffekt unter "Nanoprodukte im Alltag").

Wenn Sie sich noch keinen Überblick über die Nanotechnologie verschaffen konnten und deshalb eventuell noch etwas ängstlich sind, können Sie über www.versiegelung24.com/betonversiegelung.html das EU-Sicherheitsdatenblatt anfordern. Dieses formierte Datenblatt beurteilt die Sicherheit eines Stoffes vor allem für berufliche Anwender, die in ständigem Kontakt mit diesem Stoff stehen. Es enthält deshalb alle denkbaren Umgangs- und Verarbeitungsvorschriften, um eine Gefährdung durch diesen Stoff sicher auszuschließen. Viel wichtiger für die Umwelt ist allerdings, dass sie Reste angebrochener Reiniger, deren Anwendung Sie sich in Zukunft ersparen können, vorschrifts- und umweltgerecht entsorgen.