Die moderne Türklingel – Mehr als ein Signalgeber

Wer an die Klingel im eigenen Elternhaus zurückdenkt oder an die der Großeltern, wird erkennen, dass sich ein Wandel vollzieht


Moderne Türklingel

Die moderne Türklingel

Vor Jahrzehnten galt es bei der Auswahl der Klingel lediglich eine schöne Melodie zu wählen, die anzeigte, dass ein Gast vor der Tür steht. Denn mehr als nur ein Signalgeber, ist die Türklingel nun zu einem Aspekt der eigenen Sicherheit geworden. Neben Sicherheit muss das Gerät auch mit Komfort für den Hausbesitzer oder die Besitzerin sowie den Gast einhergehen. Doch was zeichnen moderne Klingelsystem aus? Welche Gadgets sollten Sie sich nicht entgehen lassen, wenn Sie nach einer modernen Klingellösung suchen?


Direkt auf Ihr Smartphone

Sie suchen nach einer schönen Türklingeln aus deutscher Fertigung? Dann werden Sie bei Frabox im Handumdrehen fündig. Neben den traditionellen Modellen sind Ihnen die unterschiedlichsten Sonderfunktionen geboten. Eine WLAN-Türklingel eignet sich optimal, wenn Sie sich mehr Wünschen als eine Benachrichtigung über den Besuch.Moderne System verfügen nicht nur über die Geräuschfunktion. Ebenfalls senden Sie Bild Signale, sodass Sie per Live-Übertragung sehen und hören können, wer vor Ihrer Tür steht. Die Besonderheit: Wenn Sie einmal nicht Zuhause sind, kann das Klingelsignal dennoch entgegengenommen werden. Hierzu verbinden Sie die Klingel-Anlage einfach mit Ihrem Smartphone. Per W-LAN Verbindung sendet Ihnen die Klingel das eingehende Signal auf das Smartphone. So können Sie mit dem Besucher oder der Besucherin kommunizieren. Durch die moderne Funktionsweise der Klingel geht für Sie eine erhöhte Sicherheit einher. Denn die Bildüberwachung wird im System gespeichert. Sollte es einmal zu einem Einbruch in Ihre vier Wände kommen, kann dank der Klingel nachgesehen werden, wer sich Zutritt zu Ihrem Haus verschafft hat. Dies gelingt nicht nur am Tag. Auch in der Nacht agiert die Klingel mit hochwertiger Nachtsichtfunktion optimal.


Kinderleichte Montage möglich

Was vielen Hausherren Kopfschmerzen bereitete: Die Montage der Türklingeln war meist mit einem großen Aufwand verbunden. Denn Leitungen mussten verlegt werden, Bohrungen vorgenommen und spezialisierte Einlassarbeiten in die Hauswand durchgeführt werden. Doch dies gehört nun endlich der Vergangenheit an. Denn die modernen Geräte lassen sich meist vollkommen ohne Bohr- oder Schreibarbeiten anbringen. Stromleitungen sind ebenfalls nicht mehr vonnöten, denn die Geräte arbeiten mit Batterien.

Die einzige Voraussetzung für ein voll funktionsfähiges System ist die direkte Nähe zum WLAN-Router. Denn das Signal ist elementarer Bestandteil für die Funktionsweise der Klingel. Sollte Ihr WLAN-Router keine gute Signalqualität ausstrahlen können Sie sich für einen Repeater entscheiden. Diese Geräte werden als Überbrückung bei längeren Distanzen zwischen Router und Empfänger eingesetzt. So nimmt der Repeater das WLAN-Signal auf und leitet es dann an die Türklingel weiter. Die Klingel bekommt ein stabiles, ununterbrochenes Signal gesendet, die ihre volle Funktionsfähigkeit zulässt.

Tipp: Die vollkommene Digitalisierung sowie Vernetzung ist für viele Menschen sehr wichtig. Smart-Home ist daher seit einigen Jahren in aller Munde. Dennoch sollten Sie darauf achten, dass die Klingel auch ohne WLAN-Signal funktionieren kann. Sollte Ihr Internetsignal einmal ausfallen, muss die Klingel weiterhin ein Klingelsignal abgeben können, wenn Besuch vor der Tür steht. So stellen Sie ständige Funktionalität sicher.