Auch für Heimwerker wichtig - Gute Arbeitskleidung

Auch Heimwerker benötigen hochwertige Arbeitskleidung und Arbeitsschuhe für diverse Arbeiten in Haus und Hof


Gute Arbeitskleidung

Gute Arbeitskleidung

Je nach Jahreszeit muss die Arbeitskleidung über zusätzliche Eigenschaften wie wärmende Funktionen und Schutz vor Wind und Wetter verfügen. Arbeitsbekleidung für Heimwerker wird aus schmutzabweisenden, winddichten und regendicht imprägnierten Materialien angefertigt. Leichte Pullover und T-Shirts bestehen meistens aus Kunstfasern. Besonders wichtig sind durchtrittssichere Arbeitsschuhe mit Stahlkappen.


Arbeitsbekleidung - der passende Schutz für alle Heimwerker

Sicher ist es lohnenswert, in professionelle Arbeitsbekleidung zu investieren, um das Verletzungsrisiko zu reduzieren.

Spezielle Arbeitshandschuhe sorgen dafür, dass man schwere Geräte besser halten kann, So wird ein Abrutschen verhindert. Da Heimwerken meistens sehr schweißtreibend ist, sollten Arbeitshemden und -hosen aus atmungsaktiven, leichten Materialien bestehen. Viele Heimwerker möchten auch im Winter weiter an ihren Projekten arbeiten. Zu diesem Zweck ist robuste Arbeitsbekleidung mit wärmenden Eigenschaften erhältlich.


Arbeitskleidung: optimaler Schutz im heimischen Garten

Wenn man beispielsweise Äste schneiden oder andere, stachelige Pflanzen trimmen möchte, ist es sicher empfehlenswert, eine Schnittschutzhose zu erwerben. Auf keinen Fall sollte man auch im eigenen Garten den Sicherheitsaspekt vernachlässigen. Schnittschutzhosen sind meistens mit einer speziellen Schutzschicht ausgestattet, um vor dem Kettensägewerk zu schützen und im Zweifelsfalle die Säge zu verlangsamen. Softshell - und Fleecejacken helfen gegen die Kälte, falls man auch im Herbst und Winter zahlreiche Gartenarbeiten erledigen muss. Beim Einpflanzen im Frühling sind winddichte, regenabweisende Latzhosen, Handschuhe und Knieschoner sehr nützlich.


Arbeitskleidung: optimale Ausrüstung bei Renovierung

Sicher wünschen sich zahlreiche Personen ein eigenes Haus. Jedoch sind die Arbeiten im Haus oftmals sehr teuer, sodass ambitionierte Heimwerker sich meistens selbst ans Werk machen. Da schwere Arbeiten zu erledigen sind, muss man auch an die passende Arbeitsbekleidung denken. Ganz egal, ob man einen Garten anlegt oder eine Wand verputzt, dank der passenden Arbeitskleidung wird die Arbeit extrem erleichtert. Hochwertige Arbeitsschuhe sind vor allem auf dem Bau angebracht.

Beim Kauf der Arbeitsschuhe sollte man unbedingt auf die Sicherheitsklasse achten. Schuhe mit der Bezeichnung S1 sind mit einer Zehenschutzkappe aus Kunststoff, Stahl oder Metall ausgestattet. Handelt es sich um SP1 Arbeitsschuhe, sind sie - zusätzlich durchtrittsicher. S2 Sicherheitsschuhe sind wasserdicht und besitzen einen Zehenschutz. S3 Arbeitschuhe sind durchtrittsicher, wasserdicht und mit einem Zehenschutz ausgestattet. Bei S4 Modellen handelt es sich um wasserdichte Stiefel mit Zehenschutz. S5 Arbeitsschuhe sind durchtrittsichere und wasserdichte Stiefel mit Zehenschutz.

Wenn man die Elektrik selbst verlegen möchte oder mit Wasser in Berührung kommt, sind passende Arbeitsschuhe sehr wichtig. Zusätzlich dient der Zehenschutz dazu, Verletzungen auf der Baustelle zu vermeiden, wenn beispielsweise alter Bauschutt oder ein schweres Gerät auf den Fuß fällt.


Fazit - auch für Heimwerker unverzichtbar

Professionelle Arbeitsbekleidung ist auch für Heimwerker besonders wichtig. Normale Bekleidung aus Baumwolle und herkömmliche Schuhe bieten keinen ausreichenden Schutz für diverse Arbeiten in Haus und Garten. Arbeitsbekleidung wird aus robusten Funktionsmaterialien angefertigt. Arbeitsschuhe sind in unterschiedlichen Sicherheitsklassen erhältlich. Bevor man ein Modell auswählt, sollte man sich über den genauen Verwendungszweck im Klaren sein. So kann man dann die passenden Arbeitsschuhe für ein bestimmtes Projekt wie beispielsweise Garten anlagen oder Bauarbeiten auswählen.