Vom Start-up zur festen Größe in 5 Jahren

Living Haus begeht seinen fünften Geburtstag mit beachtlicher Bilanz


Ausbauhaus-Konzept von Living Haus

Von Anfang an ein Erfolgsrezept: Mit dem sicheren Ausbauhaus-Konzept stellt Living Haus seinen Baufamilien Experten wie die Coaches der DIY Academy zur Seite

Living Haus Richtfest

Mehr als 200 Baufamilien feierten allein im Jahr 2019 mit Living Haus ihr Richtfest

Schlüchtern, 15. April 2019 +++ Seit fünf Jahren wirbelt Living Haus den deutschen Fertighausmarkt durcheinander. Dabei hat der junge Ausbauhaus-Spezialist manch etablierten Konkurrenten hinter sich gelassen. Mit seiner vom Start weg sehr emotionalen und streng am Markenkern und der Zielgruppe ausgerichteten Kommunikation sowie einem einzigartigen Ausbauhaus-Konzept überzeugt Living Haus von Anfang an besonders junge Baufamilien. Damit erreichte die Marke über die fünf Jahre hinweg ein durchschnittliches Umsatzwachstum von knapp 70 Prozent – deutlich über dem Branchenschnitt – und jagte der Konkurrenz wesentliche Marktanteile ab. Allein im Jahr 2019 feierten 203 Baufamilien ihr Richtfest in ihrem neuen Living Haus. Mittlerweile verfügt Living Haus über ein dichtes Vertriebsnetz mit rund 20 Musterhäusern und Vertriebsbüros und über 100 Verkäufern in ganz Deutschland und Österreich. Zudem expandieret die Marke weiter und sucht in allen Gebieten fortlaufend Verstärkung.

Living Haus Geschäftsführer Peter Hofmann erklärt den anhaltenden Erfolg seiner Marke: „Wir haben den Hausbau-Prozess vom Kopf wieder auf die Füße gestellt. Wir bieten jungen Familien das, was sie suchen: das Gefühl, ihren Hausbau selbst in der Hand zu haben. Dafür haben wir vieles vereinfacht: Wir rechnen nicht den Katalogpreis künstlich klein, indem wir wie andere Anbieter unverzichtbare Komponenten wie die Bodenplatte draußen lassen. Diese und andere notwendige Leistungen wie der Architekt oder grundlegende Bauversicherungen sind bei Living Haus einfach mit drin. Aus den unübersichtlich komplexen Möglichkeiten moderner Haustechnik haben wir für Bauherren sinnvolle, einfach konfigurierbare Pakete geschnürt wie beispielswiese bei der Energietechnik mit I-KON. Und dort wo unsere Baufamilien sich Unterstützung wünschen, stellen wir ihnen Experten zur Seite. Zum Beispiel die Finanzierungsberater unseres Partners Heun Finanz oder die Ausbau-Coaches der DIY Academy, um nur zwei zu nennen. So können sie sich unbeschwert auf das konzentrieren, was ihr neues Zuhause ausmacht. Und das kommt an. Wir haben Zuhause verstanden.

Dabei arbeitet Living Haus schon immer an der Revolution des Hausbau-Erlebnisses. Vom Start weg. Angefangen bei der Kommunikation: jung, frech, erfrischend anders. Direkt. So kommuniziert Living Haus auf allen Kanälen mit seinen Interessenten. Langweilig ist für andere. Immer am Ergebnis orientiert. Genau und nüchtern da, wo es darauf ankommt. Enthusiastisch, wenn es um die Erfolge der Baufamilien geht, feiert Living Haus das Hausbauerlebnis. Wie kaum eine andere Marke setzt Living Haus dabei auf die Digitalisierung. In der Markenkommunikation sowieso, aber auch bei der Durchführung des Hausbaus. Mit der Anfang des Jahres präsentierten App „Bau-Cockpit“ haben Living Haus Baufamilien den gesamten Bauprozess auf ihrem Smartphone. Musterhäuser können Interessenten nicht erst seit Corona mit einer VR-Brille in 3D von zu Hause aus besichtigen. Selbst die Beratung erhalten Living Haus Baufamilien auf Wunsch online per Video-Chat.

Zum Living Haus Unternehmensporträt

Sichern Sie sich gleich hier den Hausbau Katalog dieses Anbieters.

Bildnachweis: Living Haus