Vermarktung für Heinz von Heiden-Massivhäuser gestartet

In Büsum werden Hausträume wahr


Heinz von Heiden baut Häuser in Büsum

Heinz von Heiden baut Häuser in Büsum

In Büsum schreitet die Erschließung des Neubaugebiets am Westereck/Neuenkoog mit großen Schritten voran. Mitte des Jahres sollen die Baugrundstücke erschlossen sein, auf denen 46 massiv gebaute Ein- und Zweifamilienhäuser von Heinz von Heiden entstehen. Die Vermarktung der Bauplätze inklusive Häuser hat nun begonnen, Bauinteressenten können sich am Infostand vor Ort informieren.

Die Massivhäuser werden Stein auf Stein und in typisch norddeutscher Tradition mit Verblendfassade errichtet. Neben klassischen Satteldachhäusern mit 1,5 Geschossen, sind auch Bungalows in verschiedenen Varianten im Angebot. Angehende Bauherren können sich über energieeffiziente Häuser freuen, die nach KfW 55-Standard gebaut werden und mit moderner Haustechnik wie Wärmepumpe und Fußbodenheizung ausgestattet sind.


Vermarktung gestartet

Bauinteressenten haben ab sofort die Möglichkeit, sich vom Heinz von Heiden-Vertriebsteam beraten zu lassen. Die Bauherrenfachberater Peter Guse und Kurt Jäger begrüßen Interessenten bereits jetzt vor Ort. Bis zur Fertigstellung des Musterhauses Büsum, Neuenkoog 1, beraten Sie unsere Bauherrenfachberater Peter Guse und Kurt Jäger gern vor Ort im Baucontainer nebenan.

Die Öffnungszeiten sind: Fr. 13 - 17h, Sa und So 11 - 16h oder nach Vereinbarung.

Kurt Jäger: 0171-777 10 22, info@planfinanz.org
Peter Guse: 0160-1515 757, info@guse-immobilien.de


Musterhaus Büsum im Bau

Schon bald können Bauinteressenten sich im Musterhaus von der Qualität der massiv gebauten Einfamilienhäuser von Heinz von Heiden überzeugen. Das Dach des Friesenhauses ist bereits gerichtet, die Fenster und Rollläden sind eingebaut. Aktuell wird die Außenfassade mit Dämmung und Verblendern versehen, bevor der Innenausbau beginnt.