Rückblick auf ein „ausgezeichnetes” Jahr 2016

Hanse Haus kann auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken


Hanse Haus Rückblick 2016

Hanse Haus Rückblick 2016

Als eines der führenden deutschen Fertigbauunternehmen kann Hanse Haus auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken.

Hanse Haus setzt für seine Bauherren bereits seit vielen Jahren auf eine besonders energiesparende Bauweise und energieeffiziente Heiz- und Haustechnik, was der Fertighausanbieter Mitte des Jahres schließlich unter Beweis stellen konnte. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zeichnet mit dem Hanse Haus-Musterhaus in Oberleichtersbach das deutschlandweit erste Haus mit dem Nachhaltigkeitszertifikat in Gold aus, das mit einer Gasbrennstoffzelle beheizt wird. Damit ist dieses Hanse-Haus, das Variant 35-154 im Musterhauspark Buchrasen, deutschlandweit und sogar weltweit das erste Haus mit einer modernen Gasbrennstoffzellen-Heizung, dessen Nachhaltigkeit von der DGNB mit Gold zertifiziert ist.

Auch in diesem Jahr wurde Hanse Haus für den „Großen Preis des Mittelstandes" nominiert, übertrifft das Ergebnis des letzten Jahres und ging als Preisträger aus dem Wettbewerb. Bewertet wurden die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung bzw. Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, das soziale Engagement sowie der engagierte Kundenservice in der Region. Von 1.200 Unternehmen aus Bayern wurden lediglich 13 Unternehmen ausgezeichnet, acht als Finalist und fünf als Preisträger. Hanse Haus zählt mit der Auszeichnung als Preisträger zu den besten vier mittelständischen Unternehmen in Bayern. Besonders stolz ist Hanse Haus über das sehr gute Ergebnis in der Kategorie "Kundennähe" bei dieser Bewertung, welches das Fertigbauunternehmen wiederholt in der diesjährigen Focus Money-Studie bestätigt.

Erneut führte das Magazin seine große Kundenumfrage zum Thema „Fairness bei deutschen Fertighausanbietern” durch und zum 4. Mal wollte Focus Money von Bauherren wissen, wie sie sich von ihrem Baupartner betreut fühlten, wie sie die Produktqualität bewerten oder wie es mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis aussieht. Befragt wurden insgesamt 1.200 Kunden, von 21 großen Fertighauanbietern. Hanse Haus erhält mit dem Kundenurteil „sehr gut” erneut die Bestnote und wird damit bereits zum 4. Mal in Folge als einer von Deutschlands „Fairster Fertighausanbieter" ausgezeichnet.

Neben den nennenswerten Auszeichnungen hat Hanse Haus im Jahr 2016 am Werksstandort im unterfränkischen Oberleichtersbach rund 6 Mio. EUR in Neu- und Umbaumaßnahmen investiert und hat damit auf seinen anhaltend hohen Auftragseingang und somit die große Anzahl zu bauender Kundenhäuser reagiert. Parallel zur Geschäftsentwicklung ist auch die Mitarbeiterzahl kontinuierlich gewachsen. Allein in 2016 wurden 130 neue Stellen geschaffen. Damit sind aktuell 560 Mitarbeiter bei Hanse Haus beschäftigt, zusätzlich setzt man mit 37 Azubis auf  die Ausbildung von eigenen Nachwuchskräften.

Hanse Haus hat bewiesen, wie wertvoll eine hohe Bau- und Servicequalität für die Kunden ist - von der individuellen Planung bis hin zum Einzug und darüber hinaus.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Sichern Sie sich gleich hier den Hausbau Katalog dieses Anbieters.