Plissees und ihre Wirkung auf die Raumgestaltung

Plissees, auch Faltstores genannt, sind ein eleganter und flexibel zu gestaltender Sichtschutz für Fenster und Terrassentüren.


Plissees im Zusammenhang mit der Raumgestaltung

Plissees im Zusammenhang mit der Raumgestaltung

Dank der einfachen Montage und den vielfältigen Designs können Plissees beinahe überall problemlos eingesetzt werden. Wichtig ist, dass Sie sich für ein passendes Plissee entscheiden und dieses in der zu Ihrem Fenster passenden Größe bestellen.


Plissees: Stilvoll und elegant

Faltstores sind eigentlich eine sehr alte Erfindung, welche jedoch gerade eine Renaissance erlebt. Denn die praktischen Plissees bieten nicht nur eine beinahe unendlich erscheinende Vielfalt an Designs, sondern lassen sich auch an die unterschiedlichsten Fenster und Fensterformen problemlos anpassen. In der heutigen Zeit können Sie darüber hinaus die Plissees bequem online bestellen. Ihre Plissees können Sie in verschiedenen Onlineshops, beispielsweise auf plissee.com in bestechend guter Qualität bequem bestellen. Sie werden überrascht sein, welche Vielfalt an unterschiedlichen Plissees und Designs auf Sie wartet. So können Sie mit den passenden Faltstores Ihren Wohnraum deutlich schöner und vor allem wohnlicher gestalten. Dank der unterschiedlichen Lichtdurchlässigkeit und den weiteren Vorzügen der Faltstores, profitieren Sie gleich mehrfach von einem solchen Einkauf. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie vor dem Kauf noch achten sollten und welche weiteren Vorteile sich aus der Nutzung von Plissees ergeben können.


So messen Sie Plissees richtig aus

Zunächst einmal gilt es zwischen den verschiedenen Befestigungslösungen von Faltstores zu unterscheiden. Wenn Sie sich für ein bestimmtes Plissee entschieden haben, müssen Sie entscheiden, ob dieses beispielsweise nur die Glasscheiben eines Fensters bedecken oder auch über den Fensterrahmen hinausreichen soll. Zudem können Plissees mit und ohne Bohren angebracht werden. Sie bleiben also mit den Plissees stets angenehm flexibel.

Wird das Plissee an der sogenannten Fensterfalz angebracht und soll somit nur die Glasscheibe an sich bedecken, müssen Sie mit einem Zollstock oder besser einem Maßband die Höhe und Breite des Fensters inklusive der Silikondichtung messen. Vom Wert für die Breite des Fensters müssen Sie anschließend einen Wert von 5 Millimetern abziehen. Dies ist wichtig, damit sich das Plissee beim Zusammen- oder Auseinanderziehen nicht verklemmen kann.

Möchten Sie das Plissee so anbringen, dass es mittels Klemmträgern am Fensterrahmen befestigt wird, so müssen Sie eine andere Messmethode nutzen. Für die Höhe des Plissees messen Sie einfach die gesamte Höhe des Fensterrahmens aus. Für die Breite hingegen ist wieder die Breite der Fensterscheibe entscheidend. Allerdings geben Sie zum ermittelten Wert ungefähr 20 Millimeter pro Seite hinzu. Achten Sie herbei darauf, dass die Breite nicht mit Ihrem Fenstergriff kollidiert. Insgesamt rechnen Sie also zwischen 2 und 4 Zentimetern in der Breite hinzu. So überdeckt das spätere Plissee den Rahmen im Idealfall bis zum Fenstergriff und sorgt somit für einen guten Licht- und Sichtschutz.

Weitere Informationen zum Ausmessen eines Plissees in den verschiedenen Methoden finden Sie unter anderem in folgendem Blog. So können Sie einfach und mit wenig Aufwand Ihr Plissee passend ausmessen und für den Einsatz vorbereiten.


Weitere Vorteile von Plissees im direkten Einsatz

Plissees sehen nicht nur wunderschön aus und lassen sich, dank der vielfältigen Gestaltung auch an beinahe jeden Wohnraum anpassen, sondern bieten sowohl im Sommer als auch im Winter viele praktische Vorteile. Dank der Luftkammern zwischen den Waben der Faltstores kann sich dort ein Puffer bilden, welcher durch den Einsatz spezieller Dämmungs-Plissees beziehungsweise Waben-Plissees noch zusätzlich verstärkt werden kann. Der Energieverlust über die Fenster lässt sich also mit hochwertigen und gut passenden Plissees hervorragend verringern. Somit sparen Sie durch passende und formschöne Plissees auch bares Geld, was sich bei entsprechend großen Fensterflächen auch messbar belegen lässt. In diesem Artikel zu isolierendem Sonnenschutz werden Plissees separat und umfassend in dieser Hinsicht untersucht.