Naturteppiche - Ökologische Bodenaccessoires für die eigenen vier Wände

Ein Teppich kann einen Raum erheblich aufwerten und das Raumklima beeinflussen


Naturteppiche für die eigenen vier Wände

Naturteppiche für die eigenen vier Wände

Aus diesem Grund nutzen viele Menschen Teppiche zur gezielten Strukturierung der eigenen vier Wände. Sie haben die Wahl, ob Sie einen hochwertigen Naturteppich oder einen synthetischen Teppich wählen. Der Trend geht allerdings klar zum Naturteppich. Und das aus mehreren Gründen.


Naturteppich oder die synthetische Alternative?

Wenn Sie sich für einen Teppichboden in einem Raum entschieden haben, stellt sich in der Regel die Frage nach den passenden Materialien. Während lange Jahre synthetische Teppiche aufgrund ihres Preises besonders beliebt waren, sind aktuell Naturteppiche wieder richtig im Trend. Und das aus vielen Gründen. Da für diese Teppiche unter anderem nachwachsende Rohstoffe verwendet werden, spielt auch der ökologische Fußabdruck für viele Nutzer eine wichtige Rolle. Ökologisch unbedenkliche Lösungen sind äußerst beliebt. Sie können passende Naturteppiche auf dieser Seite finden und sich von den vielen Mustern und Farben begeistern lassen.


Darauf sollten Sie bei einem Naturteppich in jedem Fall achten

Es klingt natürlich verlockend sich einfach einen Teppich aus Naturfasern zu holen. Allerdings sollten Sie auf die Zusammensetzung des Teppichs und auf seine Qualität in jedem Fall weiterhin achten. Denn wie unter anderem verschiedene Zeitungen wie die Frankfurter Rundschau berichteten, können die Rückseiten der Teppiche aus Naturmaterialien ebenfalls sehr stark belastet sein. Achten Sie daher auf einen hochwertigen Anbieter, damit Sie sich über diesen Punkt keine Gedanken machen müssen. Denn die Rückseiten von Naturteppichen können auch ohne den übermäßigen Einsatz schädlicher Weichmacher passend produziert werden. Sie müssen für diese Lösungen eventuell ein wenig mehr investieren, dafür schonen Sie aber aktiv Ihre Gesundheit und profitieren somit langfristig viel stärker von Ihrem neuen Teppich.


Diese Vorteile bieten Teppiche aus natürlichen Materialien

Nun stellt sich natürlich die Frage, welche Vorteile ein Teppich aus natürlichen Materialien Ihnen wirklich bietet. Und es gibt einige Vorteile, die ein solcher Teppich mit sich bringt. Nicht nur, dass der Teppich im Raum viel Schall schluckt und diesen gemütlicher wirken lässt, er bietet auch, im Gegensatz zu synthetischen Lösungen, weitere Vorteile. So verteilen natürliche Materialien den Staub nicht frei im Raum, sondern halten diesen sicher im Teppich, sodass Sie den Staub einfach und bequem absaugen können. Synthetische Teppich laden sich zudem auf und sorgen somit für eine weitere Verbreitung des Staubs, welcher durch die Zerstörung der Teppich-Deckschicht entsteht. Naturteppiche sorgen also nicht nur für mehr Wohnkomfort, sondern verringern auch den Reinigungsaufwand deutlich. Zumindest den Aufwand abseits der gezielten Teppichreinigung.


Vorsicht bei der Reinigung - Naturfasern benötigen mehr Aufmerksamkeit

Während sich synthetische Teppiche oftmals durch die sehr einfache Reinigung auszeichnen, sieht dies bei Teppichen aus Naturfasern anders aus. Denn die natürlichen Materialien müssen mit besonderer Vorsicht behandelt werden, damit Sie lange Freude an Ihrem Teppich haben werden. Unter anderem wird in diesem Ratgeber zur Teppichreinigung beschrieben, dass Sie Fasern aus Baumwolle und Schafswolle nicht nass reinigen sollten. Die sonst üblichen Methoden der Teppichreinigung kommen in diesen Fällen also nicht in Frage. Allerdings gibt es für genau diese Anwendungen spezielles Teppichpulver. Dieses wird auf den verschmutzten Naturteppich aufgebracht, einmassiert und darf anschließend einziehen. Anschließend wird das Pulver wieder aus dem Teppich gesaugt und nimmt einen großen Teil der Verschmutzung mit sich. Alternativ können Sie auch Fachfirmen mit der Reinigung des Teppichs beauftragen. Da ein Naturteppich nur sehr langsam verschmutzt und somit eine Reinigung nur alle paar Jahre notwendig wird, halten sich die Kosten für die Reinigung zudem in Grenzen.

Sie sehen also, dass es sich lohnt bei einem Teppich ein wenig mehr auf die Details zu achten. Denn ein hochwertiger Naturteppich bleibt Ihnen nicht nur über viele Jahre erhalten, er prägt auch die Wohnung und die Wohnatmosphäre spürbar. Lieber ein wenig mehr investieren und die eigene Gesundheit schonen, als sich mit günstigen synthetischen Teppichen zu begnügen. Denn ein Naturteppich wird Sie über viele Jahre treu begleiten.