Mit Beleuchtung und Leuchtmitteln das Gebäude wohnlicher gestalten

Wer eine Immobilie baut oder renoviert, sollte in jedem Fall auch die Beleuchtung bei der Planung mitberücksichtigen


Beleuchtung und Leuchtmittel

Beleuchtung und Leuchtmittel

Denn durch eine gute und umfassende Planung können Sie die Räume perfekt ausleuchten und für die verschiedenen Einsatzbereiche vorbereiten. Von der stimmungsvollen indirekten Beleuchtung bis zum hellen und zentralen Licht für Arbeiten und mehr. Wir zeigen Ihnen, worauf es zu achten gilt.


Die passenden Lampen gestalten die Räume


Denken Sie bei der Planung Ihrer Immobilie frühzeitig an die richtige Platzierung der Lampen. Und denken Sie dabei nicht nur an die Deckenleuchten. Denn Lampen für Wand und Decke tragen die Lichtstimmung des Raumes und beeinflussen die Wirkung der Räume deutlich. Ein gemütliches Wohnzimmer wird nicht allein durch die Möbel, sondern vor allem durch die Beleuchtung bestimmt.


Die richtigen Leuchtmittel bestimmen die Lichtstimmung


Wenn Sie sich für die passenden Lampen entschieden haben, stellt sich auch noch die Frage nach den Leuchtmitteln. Und die Auswahl an Leuchtmitteln ist riesig. Grundsätzlich gehen allerdings immer mehr Hersteller dazu über auf LED-Leuchtmittel zu setzen, da diese für den Endverbraucher mit die meisten Vorteile bringen. Vor allem die geringe Wärmeentwicklung und die gut regelbare Leuchtleistung machen LED-Leuchtmittel für viele Lampen das Mittel der Wahl. Hier ist es allerdings häufig ratsam sich im Vorfeld gründlich zu informieren. Denn Lichtstimmung und vor allem auch die Helligkeit der Beleuchtung sind in einigen Bereichen von entscheidender Bedeutung. Am Schreibtisch oder in der Küche ist ein helles, klares Licht beispielsweise wichtiger als im Wohn- oder Schlafzimmer. In Räumen mit unterschiedlicher Nutzung können verschiedene Lampen mit unterschiedlichen Leuchtmitteln eine gute Wahl darstellen.


Energieeffizienz im Blick behalten - Energie sparen ohne Verzicht


Wichtig ist, dass Sie auch noch daran denken, dass Lampen und Leuchtmittel Energie verbrauchen. Wer sich mit den verschiedenen Energielabeln und Verbrauchswerten beschäftigt, sollte frühzeitig daran denken, dass die Leuchtmittel dafür sorgen können, dass der Energieverbrauch sinkt und somit die alltäglichen Stromkosten geringer ausfallen. Sich mit dem Thema zu beschäftigen, klingt im Vergleich zu den Baukosten zwar trivial, auf Dauer können Sie aber einige Summen sparen. Die passenden Lampen mit den sparsamen Leuchtmitteln sorgen im Verbund dazu, dass die Energiekosten dauerhaft sinken.


Intelligente Lichtsteuerung - das Smart Home mit bedenken


Ebenfalls zu bedenken ist eine mögliche zentrale Steuerung der Lampen per Smart Home. So können Sie ganz ohne Stress Ihre Lichter auch automatisiert nutzen. Dies kann unter anderem von Vorteil sein, wenn Sie im Urlaub Einbrechern Anwesenheit vortäuschen möchten oder um einfach Wege zu sparen. Sie haben die freie Auswahl zwischen vielen verschiedenen Systemen und Anbietern. Wandlampen bieten zudem die angenehme Möglichkeit bestimmte Möbel- und Einrichtungsgegenstände stärker in den Fokus zu rücken oder indirekte Beleuchtungen zu realisieren. Dank einer großen Auswahl unterschiedlicher Designs bei Lampen können Sie diese ganz einfach in Ihren Einrichtungsstil integrieren. Spielen Sie mit Materialien und Kontrasten und schaffen Sie eine Lichtlandschaft, die optimal zu Ihnen und dem jeweiligen Raum passt.


Fazit: Die richtige Beleuchtung macht viel aus


Bereits bei der Planung einer Immobilie sollten Sie die Beleuchtung mit beachten. Nicht nur bei der Ausrichtung der Fenster, sondern auch bei der Planung der Lichter und der passenden Leuchtmittel. Wer sich frühzeitig Gedanken darüber macht, kann auch die passenden Leitungen und Schalter bereits in die Wände integrieren. Sich frühzeitig darauf vorzubereiten und sich Gedanken zu machen, kann langfristig Kosten sparen. So schaffen Sie sich ein gemütliches Eigenheim, welches mit seiner Beleuchtung für alle Anlässe vorbereitet ist.