Kampf dem Kabelsalat

Kabelmanagement im Hausbau und Zuhause


Kampf dem Kabelsalat

Kampf dem Kabelsalat

Die Anzahl der Kabel in unserem Leben ist in den letzten Jahren und Jahrzehnten enorm angestiegen. Egal ob beim Bau eines Hauses oder auch in unserem täglichen Leben. In beiden Bereichen spielt das Kabelmanagement eine entscheidende Rolle. Wir möchten Ihnen zeigen, warum das Kabelmanagement immer wichtiger wird und wie Sie mit der Flut an Kabeln zurechtkommen. Denn gut organisierte Kabel machen das Leben in jedem Fall einfacher.


Kabelmanagement auf der Baustelle - immer den Überblick bewahren

Beim Hausbau kann es in vielen Phasen chaotisch zugehen. Vor allem dann, wenn viele Gewerke gleichzeitig auf der Baustelle aktiv sind und somit die Anzahl der Leute überproportional ansteigt. Wenn dabei unter anderem auch die Elektronik installiert werden soll, müssen Unmengen an Kabeln verlegt und verbunden werden. Wichtig ist, dass zusammengehörende Kabel nach Möglichkeit gebündelt und beschriftet werden, um bei der Arbeit nicht durcheinander zu kommen. Die Beschriftung sollte immer so erfolgen, dass auch Fremde in der Lage sind die Kabel richtig zuzuordnen. Also gilt es zunächst einmal die Kabel zu bündeln. Dabei können Kabelbinder helfen. Diese können zudem in unterschiedlichen Farben gewählt werden, um die optische Unterscheidung von Kabeln zu erleichtern. Es scheint nur ein kleiner Schritt zu sein, doch mit einer besseren Übersicht über alle Kabel werden die Verlegearbeiten deutlich schneller vonstattengehen und Sie somit auf Dauer weniger Geld kosten. Zudem ist es wichtig, dass die Kabel auch vor Ort strukturiert verlegt werden.


Gute Gründe sprechen für ein korrektes Kabelmanagement

Ordentlich verlegte Kabel sind beim Hausbau von entscheidender Bedeutung. Manch ein Handwerker mag jetzt sagen, dass es dabei nicht auf die Optik ankommt, sondern dass die Kabel vor allem richtig angeschlossen sein müssen. Da ist etwas dran, aber dennoch müssen wir widersprechen. Denn gut und ordentlich verlegte Kabel bieten den entscheidenden Vorteil, dass diese in der Regel deutlich länger halten, weniger Schäden aufweisen und somit auch zu weniger Reparaturen führen. Zudem ist es deutlich einfacher, bei erforderlichen Reparaturen das richtige Kabel zu finden und es ohne Schäden an anderen Kabeln auszutauschen. Es mag ein wenig mehr Mühe erfordern ein gutes Kabelmanagement beim Bau aufrecht zu erhalten und es kostet auch mehr Zeit beim Verlegen der Kabel, die Vorteile überwiegen dennoch deutlich. Aus diesem Grund raten wir jedem Bauherren dazu, ein gutes und vor allem durchdachtes Kabelmanagement einzufordern. Denn wenn man sich einmal an eine solche Lösung gewöhnt hat, profitiert man auch im Alltag im neuen Haus von diesem Management. Und dank Kabelbindern, Kabeltüllen, Kabeldurchführungen und auch Kabelbrücken lässt sich das Kabelmanagement auf jeder Baustelle nachhaltig optimieren.


Kabel im Haushalt - auch hier bietet Ordnung Vorteile

Was im Hausbau praktisch und wichtig ist, kann auch den normalen Alltag nachhaltig bereichern. Denn in vielen Bereichen unseres Lebens warten ebenfalls etliche Kabel auf uns. Der Schrank hinter dem Fernseher sieht meist mehr als nur chaotisch aus, da dort die Kabel der unterschiedlichen Geräte wild durcheinanderwirbeln. Auch der PC ist ein typischer Ort, an dem eine Unmenge an Kabeln unstrukturiert unter und hinter dem Schreibtisch lungert. Auch hier können Sie mit Kabelbindern und vor allem einer Beschriftung der Kabel für deutlich mehr Ordnung sorgen. Das hilft nicht nur bei Fehlern schneller den Schuldigen zu finden, sondern erleichtert unter anderem auch das Aufräumen und Putzen erheblich. Es kostet war zunächst etwas Zeit, die Kabelführung zu optimieren, die Kabel zu beschriften und diese ordentlich und sauber zu verlegen, dafür profitieren Sie nachhaltig und lange von diesen Arbeiten. Sie werden begeistert sein, wie ordentlich und sauber die Bereiche hinter dem Fernseher oder unter dem Schreibtisch sein können.