Großprojekt Hausbau

Das kommt auf Hausbauer zu


Großprojekt Hausbau

Großprojekt Hausbau

Der Hausbau ist selbstverständlich eines der Großprojekte, die es nicht zu unterschätzen gilt. Als Hausbauer kommen diverse Herausforderungen auf einen zu. Welche Prozesse hierbei erheblich sind, worauf zu achten ist und womit das Projekt unter Umständen etwas unkomplizierter fällt, erfahren Sie in diesem Ratgeber.


Planung des Großprojektes


Bevor die Umsetzung beginnen kann, ist eine sorgfältige Planung vorausgesetzt. Es gilt, dass zuerst ein passendes Grundstück gewählt, anschließend die Finanzierung geplant wird und Versicherungen abgeschlossen werden. Bereits die Suche nach einem geeigneten Grundstück könnte schwerfallen. Zumeist gibt es in vielen Gebieten keine neuen Baugenehmigungen mehr. Somit müssen alte Häuser abgerissen werden, wodurch weitere Kosten entstehen könnten. In der Planung gilt es auch zu berücksichtigen, ob es sich beim Projekt um ein Fertighaus oder um ein Massivhaus handeln sollte. Pauschale Aussagen darüber, ob ein Massivhaus kostenintensiver und die Bauzeit um ein Vielfaches höher ist, lässt sich heute nicht mehr pauschal sagen. Eine Empfehlung ist hier, einmal einen Musterhaus-Park zu besuchen. Dort kann man sich mit verschiedenen Baufirmen zusammensetzen und alles kalkulieren lassen. Auf diesem Weg kommt man zu einem aussagekräftigen Vergleich zwischen beiden Hausbau-Verfahren.


Geeignete Hausbaufirma erkennen und engagieren


Hausbaufirmen gibt es in Deutschland reichlich, in jeder Region wird es wahrscheinlich mehrere geben. Für das Großprojekt gilt es das richtige Unternehmen zu finden und dieses zu engagieren. Eine seriöse Firma in diesem Bereich ist erkennbar an ihrer Historie, aber auch am professionellen Bauvertrag und nicht zuletzt auch durch Empfehlungen oder Projekte, welche in der Region wahrscheinlich bereits umgesetzt worden sind.


Handwerker beauftragen


Ein weiterer Schritt wird sein, dass Handwerker beauftragt werden. Sicherlich gibt es auch diverse Bereiche, welche in Eigenregie stattfinden können. Damit dies erfolgreich ausgeführt werden kann, sollten sich dann auch professionelle Werkzeuge oder Maschinen auf der Baustelle befinden, diese gibt es unter anderem im Auktionshaus Mach4metal. Diverse Maschinen, wie die gebrauchten Blechwalzen werden auf jeden Fall benötigt, aber sind durch vorherige Verwendung wesentlich günstiger als eine Neumaschine.


Dennoch kann es sich auszahlen, wenn zusätzliche Handwerker engagiert werden, denn so ist das Haus wesentlich früher fertig und die Fehlerquote sinkt. Doch auch hier gilt es, eine erfahrene Firma zu engagieren, welche durch ihre qualitative Arbeit im Vorfeld bereits aufgefallen ist. Gefüllte Auftragsbücher sind ein Hinweis darauf, dass es sich um einen soliden Dienstleister handelt.


An die Versicherungen denken


Eine Baustelle birgt diverse Risiken, denn es kann zu Vandalismus auf der Baustelle kommen oder zu wetterbedingte Schäden. Die Starkregen-Ereignisse nehmen in Deutschland zu, dadurch kann es durchaus zu etwaigen Schäden kommen. In Fall des Falles gilt es abgesichert zu sein mit der richtigen Versicherung. Folgende Versicherungen können die nötige Sicherheit verleihen (unter Umständen sind weitere nötig): 

  • Wohngebäudeversicherung
  • Elementarschadenversicherung
  • Bauleistungsversicherung
  • Bauherren-Haftpflichtversicherung
  • Feuerrohbauversicherung
  • Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung


Die Baustelle ausstatten


Die Baustelle selbst sollte ebenfalls entsprechend ausgestattet sein - dies ist teilweise auch eine rechtliche Vorschrift. Seit 1998 gibt es eine Verordnung, die auch den Gesundheitsschutz und die Sicherheit aller Beteiligten voraussetzt. Zur Ausstattung der Baustelle zählen unter anderem Bauzäune, Baugerüst, Zufahrtswege für Lastkraftwagen oder Großmaschinen, Sicherheitseinrichtungen und Sanitäreinrichtungen. Die einzelnen Phasen des Hausbaues sollten auch verfolgt und protokolliert werden, einen Bauleiter oder Architekten vor Ort zu haben, ist eine weitere Sicherheit, auf die Bauherren nicht verzichten sollten.