Fullwood Wohnblockhaus - Holzhaus Kulmer Alpenblick

Musterhaus „Kulmer Alpenblick“ besticht und überzeugt in vielerlei Hinsicht


Fullwood Wohnblockhaus - Holzhaus Kulmer Alpenblick

Fullwood Wohnblockhaus - Holzhaus Kulmer Alpenblick

Der Baustoff – nachhaltig und natürlich; die Architektur – klassisch und geradlinig mit modernen Elementen; das Ambiente – sehr hell und offen; der Energieverbrauch – niedrig; das Wohnklima – gesund; die Ökobilanz – hervorragend, da CO2-neutral.


ÖKOLOGISCHES GENUSSWOHNEN IM HOLZHAUS MIT HÖCHSTEM KOMFORT


Besonders Interessenten, die behagliches Wohnen in einem wohltuenden, natürlichen Ambiente schätzen und verantwortungsvoll mit ihrem ökologischen Fußabdruck umgehen, schätzen die moderne, setzungsfreie Bauweise von Fullwood. Aber auch Menschen, die das Besondere, Nicht-Alltägliche suchen und ihren individuellen Wohntraum erfüllen möchten, sind bei dem erfahrenen Holzhaus Hersteller genau richtig. Musterhaus „Kulmer Alpenblick“ lädt ein, das außergewöhnliche Wohlfühl-Ambiente in einem originalen Fullwood-Holzhaus zu erleben und mit allen Sinnen wahrzunehmen. „Hereinkommen und wohlfühlen.“, trifft es auf den Punkt. Das eigene Holzhaus kann und wird später vielleicht ganz anders aussehen, denn jeder Bauherr hat seine individuellen Wünsche, Ideen und Bedürfnisse, aber der Besuch im Musterhaus bietet einen realistischen Vorgeschmack auf das Leben in einem Holzhaus von Fullwood.


HOLZHAUS SCHNELL BAUEN DANK INNOVATIVER FERTIGUNGSTECHNIK


Bei Fullwood werden alle Wände passgenau im Werk vorgefertigt und in wenigen Elementen termingetreu zur Baustelle geliefert. Dort werden sie mittels Kran auf den Bauplatz gehievt und je nach gewählter Baustufe montiert. In wenigen Tagen steht der Rohbau dann regendicht und ist fertig für die Ausbauarbeiten. Verschiedene Ausbaustufen ermöglichen der Bauherrschaft auf Wunsch viel Eigenleistung und zwei unterschiedliche Wandtypen stehen zur Wahl. Für Musterhaus „Kulmer Alpenblick“ wurde beispielsweise die 27cm starke, durch und durch massive, also nicht gedämmte, Blockwand verbaut. Sie stellt aufgrund ihrer enormen Dicke die Luxusklasse des Holzhausspezialisten dar und wird überwiegend in der Schweiz, wo andere Energiestandards gelten, verwendet. Üblicherweise entscheiden Bauherren sich für die 20cm dicke Vollholzwand, oder – wenn man drinnen gestalterisch besonders flexibel sein möchte – für die ebenso wertbeständige und solide Kombiblockwand.


OFFENE RÄUME AUF QUADRATISCHEM GRUNDRISS


Holzhaus „Kulmer Alpenblick“ besitzt einen kompakten, niedrigen Körper mit quadratischen Grundriss und flach geneigtem, einseitig etwas tiefer abgeschlepptem Satteldach. An der nach Süd/West ausgerichteten Giebelseite ist das Dach halbseitig weit vorgezogen um eine großzügig überdachte Terrasse zu erzeugen und auf der gegenüberliegenden Hausseite ist ein Doppel-Carport unter dem weit überstehenden Dach untergebracht. Die ums gesamte Holzhaus führende Terrasse besitzt überall genügend Dachüberstand um stets trockenen Fußes zum Auto oder in den kleinen Anbau (Abstellraum) zu gelangen. Das ganze Holzhaus ruht in Hanglage auf einem bewohnbaren Untergeschoss aus Beton. Der Hauseingang befindet sich an der Nord/West-Seite und führt in eine zum Wohnraum geöffnete, geräumige Diele. Man blickt direkt in den beeindruckend hohen, weitläufigen Wohnbereich, der Küche, Esszimmer und Wohnzimmer beinhaltet. Links geht es in einen kleinen, offenen Flur mit Geschosstreppe nach unten und den Zugängen zum Schlafzimmer und zum vis à vis gelegenen Badezimmer. Direkt von der Diele geht es rechts in ein Gäste-/ oder Arbeitszimmer.


VIEL HELLIGKEIT IM HOLZHAUS ERWÜNSCHT


Dass es in einem massiven Holzhaus so hell sein kann, überrascht viele Hausbesucher. Dazu bei tragen die vielen, großflächigen und bodentiefen Fensterflächen im Wohnbereich, Schlafzimmer und Gästezimmer, durch die reichlich natürliches Licht ins Haus einfällt. Auch die mit UV-Schutz gegen Nachdunkeln behandelten, hellen Kiefernwände und Balkendecken in Kombination mit weiß tapezierten Trennwänden (leichte Ständerbauweise) bringen viel Helligkeit hervor: Wo das Licht auf weiß trifft, wird es reflektiert und alles Holz wird davon zum Leuchten gebracht. Der imposante Sichtdachstuhl mit offener Firstpfette drückt dank großer Höhe und viel Luftraum ebenfalls nicht und bewirkt eine großzügige, kopffreie Lichte. Die Holzfensterrahmen sind in heller Holzfarbe, die Zimmertüren aus sehr hellem Holz gefertigt und die Fußböden einheitlich mit grauen Fliesen ausgestattet. Alles in allem entsteht ein modernes, schnörkelloses Bild, das dank des nicht nur warm aussehenden sondern sich auch stets warm anfühlenden Kiefernholzes viel Behaglichkeit verströmt. Nahezu schrankenlos wirkt der Übergang von Wohnbereich, Gästezimmer und Schlafzimmer hinaus auf die Terrasse. Die Fenstertüren ermöglichen nicht nur den Blick sondern auch den einfachen Zugang aus diesen Räumen hinaus unter den schützenden Dachüberstand. Dank der gläsernen Terrassenbrüstung bleiben Blick und Lichteinfall ungehindert. Jedwede Haus-/ und Heizungstechnik ist bei Fullwood möglich, je nach örtlichen Gegebenheiten und Wünschen der Hauseigentümer. Das gleiche gilt für die Ausstattung eines jeden Holzhauses, deshalb gibt es wirklich kein einziges Holzhaus zweimal.