Fensterfronten stilvoll und modern gestalten

Darauf sollten Sie bei der Fenstergestaltung achten


Fensterfronten stilvoll und modern gestalten

Fensterfronten stilvoll und modern gestalten

Schöne und große Fensterfronten sowie Oberlichter im Dachgeschoss schmücken heutzutage fast jedes moderne Wohnhaus. Dabei sind es vor allem Neubauten, die mit großen und hellen Fensterfronten aufwarten können. In kleinen und dunklen Räumen möchte mittlerweile niemand mehr sitzen, was gleich aus mehreren Gründen verständlich ist. Denn das Tageslicht hat einen überaus positiven Effekt auf das Gemüt des Menschens. So lässt sich mit ausreichendem Tageslicht in den eigenen vier Wänden nicht nur der Wohnkomfort steigern, sondern auch die körperliche sowie seelische Gesundheit verbessern. Das Wohlbefinden in hellen Räumen mit großen Fenstern ist deutlich größer. Doch bedeuten helle und große Fensterfronten auch immer zusätzliche Arbeit für die Bewohner. Denn schließlich sollen die Fenster in den Sommermonaten zur Mittagszeit entsprechend abgedunkelt werden und ebenso schön ausgedekoriert werden. Bei der Gestaltung von großen Fensterfronten gibt es eine Menge Möglichkeiten. Ebenso viele Fehler gibt es bei der Wahl passender Vorhänge, Jalousien und Dekorationen für die Fensterbank. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber erstellt, der Sie mit einer Reihe schöner und praktischer Ideen für Ihre Fensterfront unterstützt.


Licht- und Wärmeschutz für große Fensterflächen

Natürlich sollen große Fensterflächen in erster Linie dazu dienen Licht und Wärme in ein Wohnhaus zu lassen, jedoch sollte bei großen Fensterfronten auch die Möglichkeit bestehen für einen ausreichenden Sichtschutz und eine Verdunkelung zu sorgen. Sonneneinstrahlungen, die im Winter durchaus erwünscht sind, können im Sommer sehr schnell zu viel sein. Die Auswahl für einen geeigneten Sonnen- und Sichtschutz ist gigantisch, so dass man schnell den Überblick für Rolläden, Jalousien und Markisen verlieren kann. Hier lohnt es sich auch einen Fachhändler im Internet anzusteuern, um sich über verschiedene Verdunklungsmöglichkeiten zu informieren. Die Plattform von labona.at bietet hierfür eine gute Anlaufstelle. So gelingt es auch sehr große Fensterfronten mit einer Breite von 4,50 Meter und 4 Meter Höhe durch ein Maxirollo oder eine Markise zu verdecken.


Gardinen haben in modernen Haushalten schon längst ausgesorgt

Klassische Gardinen findet man in modernen Haushalten nur sehr selten. So sind Vorhänge mit einem individuellem Fotodruck aktuell mehr als im Trend. Sie bieten einen sehr dekorativen Hingucker für jeden Wohnraum und lassen sich heutzutage mit ein paar Klicks aus dem Onlinehandel bestellen. Ebenso können Rollos in knalligen Farben einen echten Akzent am Fenster setzen. Die praktischen Rollos können dabei große Fenster im Sommer verdunkeln ohne dabei den Wohnkomfort zu schmälern.


Der Minigarten auf der Fensterbank


Die meisten Menschen platzieren auf ihren Fensterbänken immer noch sehr gerne Zimmerpflanzen. Was liegt also näher als einen kleinen Minigarten an großen Fenstern zu platzieren? Je nach Standort und Ausrichtung einer Fensterbank ist der Platz eher schattig oder sonnig einzustufen, so dass sich ganz unterschiedliche Pflanzen eignen können. Neben pflegeleichten Kakteen und Sukkulenten lassen sich Fenster auch mit Wurzeln, Moos, Zapfen und Zweigen ausdekorieren.Dabei lassen sich sowohl mehrere einzelne Vasen als auch große Blumengefäse am Fenster aufstellen.



Die Lieblingsstücke am Fenster platzieren

Wenn im Wohnbereich das Dekofieber ausgebrochen ist, bleibt meistens auch die Fensterbank nicht verschont. Dabei lassen sich vor allem große Fensterfronten ganz besonders gut durch persönliche Lieblingsstücke und Dekorationen schmücken und dekorieren. Mit dem passenden Dekor der Saison gelingt es so von Frühling bis Winter immer für ein ansprechendes Design der Fenster zu sorgen.