Die eigene Immobilie kaufen

Der Kauf einer eigenen Immobilie ist für die meisten Menschen die größte Investition in ihrem Leben


Die eigene Immobilie kaufen

Die eigene Immobilie kaufen

Damit diese nicht zu einem Reinfall wird, gibt es allerdings viel zu beachten. Denn nicht jede Immobilie ist das Schmuckstück, als die sie Ihnen vorgestellt wird. Wir zeigen Ihnen, warum sich der Kauf einer Immobilie dennoch lohnt.


Kaufen statt Mieten - die bessere Wahl

Warum entscheiden sich viele Menschen für eine eigene Immobilie? Vor allem, weil es sinnvoller ist das Geld für ein Eigenheim auszugeben, als dieses immer wieder an Miete zu bezahlen. Rechnen Sie nur einmal aus, was Sie in den letzten 10 Jahren an Miete bezahlt haben. Selbst bei einer Miete von 600 Euro haben Sie in diesem Zeitraum bereits 72.000 Euro bezahlt. Und wofür? Für einen Ihnen nicht gehörenden Wohnraum. Warum also nicht den gleichen Betrag für 20 Jahre zahlen und dann ein Eigenheim besitzen, welches einem nicht mehr weggenommen werden kann und welches Ihnen auch in Zukunft eine Heimat bieten wird? Wer die freie Wahl und die entsprechenden Mittel hat, sollte sich aus diesem Grund immer für ein Eigenheim entscheiden.


Die Suche nach der perfekten Immobilie

Die erste Schwierigkeit beginnt in der Regel mit der Suche nach der passenden Immobilie. Denn eigentlich müssten wir viel Zeit investieren, um die eigene Traum-Immobilie zu finden. Doch wer hat diese Zeit? In der Regel niemand. Aus diesem Grund ist es durchaus sinnvoll und zielführend, sich für einen Makler zu entscheiden. Auf Beste-Makler24.de können Sie beispielsweise passende Makler finden, welche die verschiedenen Häuser in den unterschiedlichsten Regionen im Angebot haben. So können Sie viel einfacher Ihr Traumhaus finden oder sogar die Makler mit der Suche nach Ihrem Traumhaus beauftragen. Das spart nicht nur Zeit, sondern bietet zudem auch Sicherheit. Denn viele Verkäufer stellen die Immobilien weit über Marktwert zum Verkauf. Wer mit einem Makler arbeitet, kann zumindest diese Falle problemlos umgehen. Häufig fertigen Makler auf Wunsch auch ein Verkehrswertgutachten einer Immobilie an und sorgen somit für faire und klar zu ermittelnde Verkaufspreise.


Achten Sie auf folgende Problemfelder

Wenn Sie sich für eine eigene Immobilie entscheiden, sollten Sie im Vorfeld auf verschiedene Punkte besonders achten. So spielt unter anderem die Lage des Objekts eine wichtige Rolle, da dieses auch den Wert der gesamten Immobilie beeinflusst. Denken Sie zudem daran, dass Sie im Alter weniger mobil sein werden und daher Ärzte und auch Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe sein sollten. Der Focus hat zudem weitere Punkte zusammengefasst, welche Sie vor dem Kauf einer Immobilie in jedem Fall berücksichtigen sollten. So sind Sie nicht nur auf der sicheren Seite, sondern können auch die verschiedenen Angebote am Markt deutlich besser beurteilen. Denn nicht jedes Traumhaus entpuppt sich auch als echtes Schnäppchen für den Käufer. Haben Sie allerdings Ihr Traumhaus gefunden, profitieren Sie gleich mehrfach von der eigenen Immobilie.


Welche Vorteile eine eigene Immobilie mit sich bringt

Natürlich müssen Sie in den ersten Jahren die Immobilie abbezahlen. Dafür sparen Sie sich allerdings auch die Mietzahlungen. Doch eine eigene Immobilie bietet noch viel mehr Vorteile. Zum einen müssen Sie sich nicht mit störenden Nachbarn im gleichen Haus herumärgern und somit gegebenenfalls auch Rücksicht nehmen. Sie können auch in Ihrer Immobilie die Baumaßnahmen durchführen, welche in einer normalen Mietwohnung nicht oder nur schwer möglich wären. Eine Durchreiche zur Küche? - Kein Problem. Im Badezimmer die Badewanne gegen eine Dusche austauschen? - Problemlos möglich. Eine Wand entfernen, um einen Raum zu vergrößern? - Ist es keine tragende Wand, dann nur zu. Sie sehen also, dass Sie in Ihrer Immobilie praktisch frei bestimmen können, wie Sie diese gestalten. Alles Möglichkeiten, die Ihnen in einer normalen Mietwohnung nicht geboten werden. Der Kauf einer Immobilie rentiert sich also gleich mehrfach für Sie.