Regnauer Hausbau

Haus Kirchberg


Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg - Grundriss Erdgeschoss

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg - Grundriss Erdgeschoss

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg - Grundriss Dachgeschoss

Regnauer Hausbau - Haus Kirchberg - Grundriss Dachgeschoss

Traditionell relaxen - Wochenendhaus in den Alpen

Die gesunde Bergluft genießt die Familie auf ihrer Sonnenterasse und dem großen, die Südfassade umfassenden Holzbalkon: Dass die Luft auch im Innern gut tut, garantiert der Einsatz von Holz. Die Holzfaserdämmung der Regnauer Vitalwände punktet zudem mit Höchstleistungen im Energiesparen. Eine hochmoderne Haustechnik ist der Anforderung an einen sorgfältigen Umgang mit Ressourcen geschuldet: Ansonsten haben die Bauherren Wert darauf gelegt, dass sich ihr Neubau der historisch gewachsenen Architektur der Umgebung und der Landschaft vor der Haustür anpasst. Das Kitzbühler Wochenenddomizil fügt sich harmonisch ein – mit einer Fassade, die im Erdgeschoss mit Strukturputz, im Ober- und Dachgeschoss mit Holzverschalungen gestaltet wurde. Die Sprossenfenster besitzen die für die Region typischen Holzläden.

Die Raumaufteilung des Gebäudes in Massivholz-Riegel-Konstruktion entspricht ebenfalls den Vorgaben des Tiroler Baustils: Wohnen, Essen, Kochen zu ebener Erde, Schlafen im ersten Stock. Die Gestaltung: rustikal und schlicht zugleich – mit viel sichtbarem Holz und traditionellen Stoffen sowie Bauernmöbeln. Hier lässt sich für ein paar Tage wunderbar Abstand nehmen von den Anstrengungen des modernen Alltags, zumal im Keller ein großer Wellnessbereich mit Sauna das Relaxen in den Bergen noch attraktiver macht.

Hausdaten
Hausbezeichnung:
Haus Kirchberg

Abmessungen (aussen):
9,715 x 9,80 m

Wohnfläche EG (II. BV):
73,50 m²
Wohnfläche DG (II. BV):
72,40 m²
Gesamt-Wohnfläche (II. BV):
145,90 m²

Umbauter Raum:
1.094 m³

Bauweise:
Massivholz-Riegel-Konstruktion

Baustoffe (konstruktiv):
Holz

Wärmedämmung/Material:
Holzfaser

Fassade/Material:
EG = Strukturputz
OG = Blockwandschalung gehobelt (Lärche)
DG = senkrechte Holzschalung (Lärche)

Kniestock:
Vollgeschoss

Dicke der Aussenwand:
310 bis 350 mm

Kellerbau:
durch Vertragspartner

Dacheindeckung/Material:
Tondachsteine

Dachform und -neigung:
Satteldach, 19 Grad

Mittlerer U-Wert der Aussenwand:
0,148 bis 0,154 W/m²K

U-Wert des Daches:
0,18 W/m²K

Jahresheizwärmebedarf Q“H:
36,7 kWh/m²a
Jahres-Primärenergiebedarf Q“P:
58,4 kWh/m²a
Jahres-Primärenergiebedarf:
112,1 kWh/m²a (zulässiger Höchstwert)

Preis:
Ab 338.685 Euro

www.regnauer.de

Sichern Sie sich gleich hier den Hausbau Katalog dieses Anbieters.