Weber Haus - Wohnen der Zukunft

Weber-Ausstellungshaus mit PlusEnergie-Konzept


Weber-Ausstellungshaus in Wuppertal

Das Weber-Ausstellungshaus in Wuppertal vereint moderne Stadthaus-Architektur mit ressourcenschonendem PlusEnergie-Standard.

Weber-Ausstellungshaus in Wuppertal

Durch das innovative Energiemanagement werden Haustechnik und Hausgeräte so gesteuert, dass der solar erzeugte Strom optimal genutzt wird.

Weber-Ausstellungshaus in Wuppertal

Kinderleicht Energie sparen, Komfort und Sicherheit im Haus erhöhen – die Haussteuerung von WeberHaus macht es möglich.

Weber-Ausstellungshaus in Wuppertal

Für die Energiegewinnung sind das Hauptdach des Einfamilienhauses, die Pergola sowie das Garagendach mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet.

Rheinau-Linx, im Oktober 2014. Mit moderner Stadthaus-Architektur und ressourcenschonendem PlusEnergie-Standard – so präsentiert WeberHaus das generation5.0-Ausstellungshaus in der FertighausWelt Wuppertal. Dank hochdämmender Gebäudehülle ÖvoNatur-Therm und intelligenter Haus- und Heiztechnik produziert das Smarthome des PlusEnergie-Pioniers mehr Energie, als es benötigt und ist für das Stromnetz der Zukunft bestens gerüstet.

Zeitgemäßer Look mit Stil
Auch optisch überzeugt das Einfamilienhaus mit einer stilvollen Außengestaltung. Die weiße Edelputz-Fassade des zweigeschossigen Gebäudes bildet einen modernen Kontrast zum schwarzen Walmdach, den dunklen Fensterrahmen sowie der ebenfalls hochwertigen Eingangstüre. Das Rechteckhaus wird mit einer circa 30 Quadratmeter großen Garage, Anbauelementen sowie einer überdachten Terrasse an der Vorderseite des Hauses ergänzt. Auf Wunsch ist dieser Baureihenentwurf auch mit Flachdach oder Satteldach erhältlich.

Durchdachtes Raumkonzept für die ganze Familie
Die circa 86 Quadratmeter große Erdgeschossebene betritt man über eine weitläufige Diele, von der aus alle weiteren Räume zugänglich sind – beispielsweise eine praktische Garderobe sowie ein Bad mit Dusche und WC im Eingangsbereich. Dieser wird von einem weiteren Zimmer, welches als Büro oder Gästequartier genutzt werden kann, komplettiert. Das großzügige und dank zahlreicher bodentiefer Glaselemente lichtdurchflutete Wohnzimmer geht fließend in den Essbereich über (insgesamt ca. 41 Quadratmeter), der direkt mit der halboffenen Küche verbunden ist.

Eine Holztreppe führt in die zweite Etage, die mit fast 88 Quadratmetern ebenfalls über ein beeindruckendes Platzangebot verfügt. Neben dem Elternschlafzimmer mit moderner Ankleide gibt es zwei identisch große (Kinder-)Zimmer sowie ein großzügiges Wohnbad zum Wohlfühlen und Entspannen. Ein Untergeschoss liefert zusätzlichen Stauraum. Dort ist auch ein Technikraum untergebracht.

Smarter Energiegewinner
Bei seinem PlusEnergie-Konzept setzt WeberHaus auf die Kombination von natürlichen Rohstoffen und fortschrittlicher Technik. So auch beim Ausstellungshaus in Wuppertal, das von Kopf bis Fuß nachhaltig und energieeffizient ist. Die vielen aufeinander abgestimmten Elemente der Haus- und Heiztechnik, angefangen bei der Gebäudehülle bis hin zur Speicherbatterie, machen das generation5.0 zum PlusEnergie-Haus. So gewinnt das vorbildhafte SmartHome mehr Energie, als es verbraucht und senkt damit nachhaltig die Kosten.

Die PlusEnergie-Elemente im Ausstellungshaus Wuppertal
Grundlage der ökologischen Bauweise ist die hochdämmende Gebäudehülle ÖvoNatur-Therm (U-Wert 0,12 W/m2K). Sie schafft die Voraussetzung für einen minimalen Energiebedarf. In Kombination mit der innovativen Haustechnik setzt das Haus völlig neue Maßstäbe: Eine moderne Luft/Wasser Wärmepumpe mit integrierter Lüftungsanlage und Fußbodenheizung gewährleistet ein wohngesundes und wohltemperiertes Innenraumklima. Für die hauseigene Energiegewinnung sind das Hauptdach des Einfamilienhauses, die Pergola sowie das Garagendach mit einer Photovoltaikanlage (insgesamt 10,8 kWp) ausgestattet. Auf der Südseite werden erstmalig Hybridmodule eingesetzt, die Photovoltaik und Solarthermie intelligent miteinander kombinieren. Die dafür verwendeten Solar-Dachziegel verfügen über hocheffiziente, monokristalline Solarzellen, welche die Sonne optimal nutzen. In Verbindung mit dem integrierten PV-System erzeugen die Module nicht nur Strom. Sie werden auch direkt zur Warmwassergewinnung eingesetzt.

Eine intelligente Haussteuerung mit Energiemanager ist das Herzstück der smarten Haustechnik, die es so noch nicht gegeben hat. Denn Wetterdaten können damit vorausschauend verarbeitet werden und sorgen bei der Planung der Energieverbraucher für ein weiteres Plus an Effizienz. Darüber hinaus lassen sich mit dem Steuerungssystem via Tablet oder Smartphone die Beleuchtung, die Beschattung sowie der Bewegungsmelder komfortabel kontrollieren. Für mehr Sicherheit im Zuhause sorgt neben der 180-Grad-Kamera eine Sprechanlage an der Haustür. Zuletzt speichert eine leistungsstarke Speicherbatterie im Keller des Hauses die überschüssig erzeugte Energie als Gleichstrom.

Weitere Informationen erhalten Sie hier auf www.weberhaus.de