HEINZ VON HEIDEN BIETET SPITZENTECHNOLOGIE FÜR DAS EIGENHEIM

UMWELTAKTIV WOHNEN: AKTIV-ENERGIEHAUS HAT ENERGIEEFFIZIENZKLASSE A+ UND UNTERSCHREITET DIE ANFORDERUNGEN ZUM ENEV 2016-PRIMÄRENERGIEBEDARF UM 70 PROZENT


HEINZ VON HEIDEN SPITZENTECHNOLOGIE

HEINZ VON HEIDEN BIETET SPITZENTECHNOLOGIE FÜR DAS EIGENHEIM.

Das Aktiv-Energiehaus ermöglicht Bauherren ein neuartiges Energiemanagement, denn dank der hochwertigen technischen Ausstattung des Hauses ist sowohl die eigene Energieerzeugung als auch die –speicherung möglich. Darüber hinaus erfüllt das Heinz von Heiden-Haus die Vorgaben der dena (Deutsche Energie-Agentur GmbH). Das Aktiv-Energiehaus kann daher auf Wunsch der Bauherren eine dena-Prüfung unterzogen werden – diese ist die Voraussetzung für das anerkannte dena-Prüfsiegel. Das Siegel besagt, dass das Gebäude einen besonders guten Energiestandard aufweist.
Und das trifft auf das Aktiv-Energiehaus absolut zu: Aufgrund der erstklassigen Energielösung unterschreitet es den Sollwert hinsichtlich des Primärenergiebedarfs der EnEV 2016 (Energie-Einsparverordnung) um 70 Prozent. Außerdem gehört es zur Energieeffizienzklasse A+.
Für den Hausbesitzer bedeutet dies, dass er sich um künftige energiepolitische Vorgaben keine Sorgen machen muss. Mit dem Aktiv-Energiehaus ist er auf der sicheren Seite und erfüllt bereits jetzt alle Voraussetzungen für umweltfreundliches Wohnen. Neben der Umwelt schont das Haus auch den Geldbeutel der Eigentümer. „Das Aktiv-Energiehaus wurde so konzipiert, dass die eingesetzte Spitzentechnologie eine sichere Energieversorgung bei voller Kostenkontrolle ermöglicht“, sagt Christian Schmidt, Leiter Haustechnik bei Heinz von Heiden. „Wir arbeiten eng mit unseren Partnern aus der Industrie zusammen und können das Energiesystem daher zu einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis anbieten.“
Im Leistungsumfang für das Aktiv-Energiehaus finden Heinz von Heiden-Bauherren standardmäßig folgende Besonderheiten:

  • Stiebel Eltron Luft-Wasserwärmepumpe
  • Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • eine PV-Anlage mit Batteriewechselrichter
  • intelligentes Energiemanagement
  • Fußbodenheizung im EG und DG
  • Elektrische Rollläden im gesamten Haus
  • Klimaschutzfenster, 3-fach verglast
  • XPS-Zusatzdämmung unter der Bodenplatte
  • Wärmedämmverbundsystem 20 cm (WLG 032)
  • KfW-Effizienzhaus 55

„Mit dem Aktiv-Energiehaus machen die Heinz von Heiden-Bauherren den richtigen Schritt in eine energetisch sinnvolle Zukunft, ohne dabei auf Wohnkomfort verzichten zu müssen“, fasst Christian Schmidt zusammen. Auch architektonisch kann das Haus sich sehen lassen: fünf Zimmer auf rund 167 m² Wohnfläche (nach WoFlV) bieten der ganzen Familie Platz zum Leben und Wohlfühlen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Heinz von Heiden.

Sichern Sie sich gleich hier den Hausbau Katalog dieses Anbieters.