Erneut 5*-Meisterhaft für Haas Fertigbau


Urkunde für Haas Fertigbau.

5*-Meisterhaft Urkunde für Haas Fertigbau.

Xaver A. Haas, Geschäftsführer

Xaver A. Haas, Geschäftsführer der Haas Fertigbau GmbH.

Haas Fertigbau trägt weiterhin die 5*-Meisterhaft Auszeichnung der deutschen Bauwirtschaft. Nur 29 von 578 teilnehmenden Handwerksbetrieben erhielten die höchste der drei  Auszeichnungen vom Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks.

Das Meisterhaft-Qualitätssiegel ist eine Initiative des deutschen Baugewerbes, seiner Landesverbände und Innungen. Es soll Kunden über die fachliche Eignung eines Betriebes aufklären. „Wir sind sehr stolz drauf, wieder den höchsten Standard von fünf Sternen erreicht zu haben. Unser Anspruch ist es, beste Qualität und einen optimalen Service zu bieten. Um unseren Kunden die Sicherheit zu geben, dass sie sich auf uns verlassen können, lassen wir uns gerne von unabhängigen Stellen prüfen“, so Xaver A. Haas, Geschäftsführer der Haas Fertigbau GmbH.

Höchste Auszeichnung für höchste Standards
Bei der Meisterhaft-Zertifizierungen werden die teilnehmenden Unternehmen in den Bereichen Professionalität, Planung und Ausführung umfassend geprüft. Je nachdem welche Anforderungen der Betrieb erfüllt, erhält er drei, vier oder fünf Sterne. Unternehmen, die wie Haas Fertigbau mit fünf Sternen ausgezeichnet werden, erfüllen höchste Standards bei Service, Produkten, Technik, Ökologie, Know-how und Arbeitssicherheit und stellen sich dabei einer externen Fremdüberwachung durch unabhängige Institute.

Meisterhaft – eine Initiative des deutschen Baugewerbes
Das deutsche Baugewerbe gründete das Meisterhaft-Qualitätssiegel als Reaktion auf die Abschaffung der Meisterpflicht für einzelne Gewerbe. Das Zertifikat soll den Kunden als Qualitätskontrolle dienen. Dabei ist das drei bis fünf Sterne Schema eine leicht verständliche Orientierungshilfe. Zugleich soll das Siegel Vertrauen schaffen, da es nur von organisierten Mitgliedsbetrieben geführt werden darf.

www.haas-fertigbau.de