Betriebliche Räume richtig versichern

Welche Versicherungen sind für meinen Betrieb notwendig?


Muss die Feuerwehr ausrücken, ist der finanzielle Verlust meistens groß.

Muss die Feuerwehr ausrücken, ist der finanzielle Verlust meistens groß.

Meistens trifft es zwar die anderen, ist jedoch das eigene Haus vom Blitz getroffen, kann trotz Vorsichtsmaßnahmen ein großer Schaden entstehen.

Meistens trifft es zwar die anderen, ist jedoch das eigene Haus vom Blitz getroffen, kann trotz Vorsichtsmaßnahmen ein großer Schaden entstehen.

Betriebliche Räume richtig versichern
Für Selbstständige stellt sich beim Bau des Eigenheimes unter Umständen die Frage, ob es sinnvoll ist, die Betriebsräume anzubauen und sich dadurch lange Wege zur Arbeitsstätte zu sparen. In vielen Fällen ist dies durchaus möglich, sofern sich das Grundstück nicht in einem reinen Wohngebiet befindet. Praxen, Werkstätten oder Ladengeschäfte lassen sich auf diese Weise realisieren. Da nicht zwei einzelne Bauvorhaben stattfinden müssen, sparen die Bauherren außerdem Geld. Bei der Vorbereitung der Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden ist bei der finanziellen Planung zu beachten, dass der Betrieb ab dem Tag der Eröffnung ausreichend versichert sein muss.

Welche Versicherungen sind für meinen Betrieb notwendig?
In welchem Ausmaß Versicherungen abzuschließen sind, ist individuell zu betrachten. Wichtig ist, den Wert des Unternehmens richtig einzuschätzen, damit im Schadensfall die Versicherung ausreichend zahlt. Eine Unterversicherung – das heißt, der versicherte Wert ist zu niedrig angesetzt – kann den finanziellen Ruin bedeuten. Wer hingegen zu viele Versicherungen abschließt oder zu hohe Beiträge zahlt, spürt die hohen Belastungen jedes Jahr in der Kasse. 

Gibt es eine Art Grundausstattung?
Ja, es gibt für Betriebe Versicherungen, die dringend zu empfehlen sind. Sie sorgen dafür, dass bei verschiedenen Ereignissen, die besonders häufig auftreten oder bei denen der Schaden sehr hoch ausfallen kann, das Unternehmen einen guten Schutz erhält. Zumindest diese Versicherungen sollten vorhanden sein. Wer weitere Verträge abschließen möchte, sollte sich beraten lassen, ob es im individuellen Fall sinnvoll ist. 

Brauche ich eine Feuerversicherung?
Auf jeden Fall! Die Feuerversicherung zählt zu den Produkten, die jeder Betrieb haben sollte. Schon bei relativ kleinen Bränden kann der finanzielle Schaden groß sein. Für einen Brand gibt es verschiedene Ursachen, die die Versicherung abdeckt. Ein Kurzschluss, der ein Feuer auslöst, kann schnell entstehen. In den meisten Betrieben ist die Anzahl der elektrischen Geräte groß, sodass die Wahrscheinlichkeit für einen Kabelbrand steigt. Nicht zu vergessen sind Brände, die durch einen Blitzeinschlag bei einem Gewitter entstehen können. Dass bei einem Blitzeinschlag mit großen Schäden zu rechnen ist, sei es ein Dach, welches Feuer fängt oder die durch Überspannung zerstörte Elektrik, zeigt folgender Beitrag auf helpster.de

Selbst wenn die Mitarbeiter ein Feuer schnell entdecken und löschen, ist der Schaden häufig groß. Der Rauch zieht in die unterschiedlichen Materialien, wodurch sie zumindest für den Verkauf nicht mehr zu nutzen sind. Hinzu kommt das Löschwasser, das in Wände, Böden, Mobiliar und Produkte eindringt und auf diese Weise für Schaden sorgt. Dies ist durch die Feuerversicherung allerdings abgesichert.

Wie schütze ich mich vor Unwettern?
Nicht nur Blitze bei einem Gewitter sind für einen Betrieb eine Gefahr. Auch Platzregen kann zu erheblichen Schädigungen am Haus durch Überflutungen führen. Selbst wenn das Unternehmen nicht in direkter Nähe zu einem Fluss liegt, bei dem Überflutungen in der Vergangenheit vorgekommen sind, sind solche Wetterlagen einzuplanen.

Ein Rückblick auf den Juli 2013 des Portals wetter24.de zeigt, dass sich in dem Monat über gesamt Deutschland Unwetter verbreiteten, die mit Sturmböen, Starkregen und Hagel einhergingen. Teilweise ließen sich Regenmengen von mehr als 35 Liter pro Quadratmeter messen. Möglich ist, dass das Wasser in den Keller läuft, in dem sich häufig das Lager befindet und dort einen Teil der Ware zerstört. Eine Versicherung, die Elementarschäden abdeckt, ist daher empfehlenswert. 

Wie schütze ich meine Ware?
Als Unternehmer gibt es verschiedene Versicherungen, die Ware und Einrichtung schützen. In einer Inhaltsversicherung lassen sich verschiedene Ereignisse zusammenfassen, sodass die Firma mit einer Versicherung gegen Feuer, Wasser, Hagel und weitere Punkte geschützt ist. Bei solch einer Versicherung gibt es unterschiedlichste Aspekte zu bedenken.

„Die optimale Höhe der Versicherungssumme ist von besonderer Wichtigkeit, da sonst die Gefahr einer Unterversicherung besteht.“ (Quelle: https://www.impuls.com/inhaltsversicherung)

Auch gegen Einbrüche ist die Ware versichert und schließt somit ein weiteres Risiko ein, mit dem viele Selbstständige leben müssen. Insgesamt sollte sich der Versicherungsnehmen ausgiebig von einem Experten zum Thema beraten lassen, um auch passend zum Betrieb die richtige Versicherungspolice zu finden. 

Was passiert, wenn ich meinen Betrieb vorübergehend schließen muss?
Vor allem, wenn es gebrannt hat oder durch eine Überflutung ein großer Schaden entstanden ist, ist es oft der Fall, dass der Betrieb während der Aufräumarbeiten zu schließen ist. Möglich ist außerdem, dass Polizei oder Feuerwehr nach einem Feuer Untersuchungen durchführen müssen, die einige Zeit in Anspruch nehmen. Für den Selbstständigen stellt sich jetzt die Frage, wer die Fixkosten sowie die Gehälter der Angestellten zahlt. Eine Betriebsunterbrechungsversicherung ist in diesem Fall sinnvoll, da sie für die Zahlungen aufkommt. Häufig bieten Versicherungsgesellschaften sie gemeinsam mit einer Inhaltsversicherung an. 

Brauche ich eine Elektronikversicherung?
Das hängt davon ab, wie stark das Unternehmen von elektronischen Geräten abhängig ist. Eine Firma, die beispielsweise über eine hochwertige und leistungsstarke Telefonanlage verfügt, gleichzeitig muss jeder Mitarbeiter über einen Computer, dem Tablet oder Smartphone im Internet Aufträge abschließen oder bearbeiten, sollten über diese Versicherung nachdenken. Fällt der firmeneigene Server durch einen Schaden vorübergehend aus, kann dies einen enormen finanziellen Schaden bedeuten. In diesem Fall wäre es außerdem sinnvoll, über eine Softwareversicherung zu verfügen, die den Verlust von Daten abdeckt.

Je nach Größe und Schwerpunkt des Unternehmens ist es daher durchaus ratsam, eine solche Versicherung abzuschließen. Wer es finanziell verkraften kann, einige Tage auf bestimmte Geräte zu verzichten und Reparatur oder Neuanschaffung selbst zu zahlen, sollte sich ausrechnen, ob es im individuellen Fall günstiger mit oder ohne Versicherung ist.

Bildnachweis:
Bild1: Pixabay.com © tpsdave (CC0 1.0)
Bild2: Pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)