3. Platz Regnauer Hausbau

Haus Langkampfen


Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen - Grundriss Erdgeschoss

Regnauer Hausbau - Haus Langkampfen - Grundriss Erdgeschoss

Regnauer Hausbau/Vitalhaus Langkampfen

Avantgardistische Architektur

Ambienti+ - Konzept - neu interpretiert

Langkampfen/Seebruck – Dass moderne Bauformen auch in einer traditionsbewussten Tiroler Gemeinde kein Widerspruch darstellen, beweist das Vitalhaus Langkampfen des oberbayerischen Holzhausherstellers Regnauer, das sich in seiner Gestaltung am mehrfach ausgezeichneten Haus Ambienti+ orientiert. In ruhiger Ortsrandlage - nur 200 Meter vom Inn entfernt - hat Regnauer in einem Neubaugebiet innovatives Design und ökologisches Bauen umgesetzt. Eine junge Familie mit Kind genießt hier die Vorzüge des Regnauer-Konzepts des vitalen Bauens und Wohnens und die Gewissheit, durch die Verwendung des nachwachsenden Baustoffes Holz einen wertvollen Beitrag zur Ressourcenschonung zu leisten.

Anspruchsvolle Architektur  – In Tirol wird seit jeher viel mit Holz gebaut. Diese jahrhundertelange Tradition setzt auch das Haus Langkampfen fort, unterscheidet sich allerdings in seiner modernen Architektur deutlich vom herkömmlichen alpenländischen Stil. Der zweigeschossige Baukörper – im Erdgeschoss weiß verputzt, im Dachgeschoss mit dunklen Fassadentafeln ausgestattet – zieht mit seiner charakterstarken Geradlinigkeit die Blicke auf sich. Die funktionale Anordnung der Fensterformen unterstreicht den modernen, schnörkellosen Bau mit Pult- und Flachdach.

Licht und natürliche Beschattung - Eines der Hauptmerkmale des Ambienti-Konzepts ist das auskragende Obergeschoss. In Langkampfen legte das Bauherrenpaar den Fokus auf eine sehr geradlinige Ausführung, die dem darunterliegenden Wohnbereich angenehmen Schatten spendet. Die großflächige Eckverglasung nach Süden und Westen lässt viel Tageslicht ins Hausinnere und bietet gleichzeitig Zugang zur Terrasse und in den Garten. Ohne störende Zwischenwände gehen die Bereiche für Kochen, Essen und Wohnen ineinander über und markieren das Zentrum des Hauses. Praktisch erweist sich die Anordnung von Garderobe, Abstellraum und Duschbad gleich neben der Eingangstür.

Leicht und transparent  - Die funktionale Raumaufteilung im Obergeschoss bietet einen entspannenden Rückzugsort für das Elternpaar: Vom Schlafzimmer gelangt man über den Ankleideraum ins großzügige, helle Badezimmer mit Ausblick. Das 98 Quadratmeter große Dachgeschoss komplettieren zwei derzeit als Arbeitsräume genutzte Zimmer und ein Duschbad. Als Platz zum Ausruhen und Erholen bietet sich auch die vom Schlafzimmer aus zugängliche Loggia an, die den unverwechselbaren Charakter des Hauses unterstreicht.

Energetisch vorbildlich - Großzügig dimensioniert ist auch der Keller: Dort findet die Heizanlage mit einer Sole-Wasserwärmepumpe ihren Platz, gleichzeitig wird der Raum zur Wäschepflege genutzt. Zwei Vorratsräume und ein über 28 Quadratmeter großes Hobbyzimmer lassen sich vielfältig nutzen. Zur Ausstattung gehört eine Lüftungsanlage mit Wärme-Rückgewinnung und Sommerbypass, die das gesunde Raumklima fördert und die Lebensqualität im Vitalhaus optimiert.

Hausbezeichnung:
Haus „Langkampfen“

Hersteller:
Regnauer Fertighaus GmbH & Co. KG
Reichenhaller Str. 7
5020 Salzburg 

Abmessungen (aussen):
Haus: 13,80 x 9,90 (bzw. 7,30) m
Garage: 8,40 x 7,60 m

Wohnfläche EG:
90,77 m2 + 14,06 m2 (Garage)
Wohnfläche DG:
98,21 m²

Gesamt-Wohnfläche:
188,98 m² + 14,06 m2 (Garage)
Umbauter Raum:
1120,01 m³ + 166,71 m3 (Garage) 

Bauweise:
Massivholz-Riegel-Konstruktion

Baustoffe (konstruktiv):
Holz

Wärmedämmung/Material:
Holzfaser

Fassade/Material:
EG = Putz
DG = Fassadentafeln

Kniestock:
2,48 m

Dicke der Außenwand:
310 mm

Kellerbau:
durch Vertragspartner

Dacheindeckung/Material:
Folieneindeckung

Dachform und -neigung:
Pultdach, 3 Grad
Flachdach 

Mittlerer U-Wert der Außenwand:
0,15 bis 0,17 W/m²K 

U-Wert des Daches:
0,18 W/m²K

Spezifischer Heizwärmebedarf bei 3400 Heizgradtagen (Referenzklima):
B, HWB-ref= 32,1 kWh/m2a

Heiztechnik:
Sole-Wasserwärmepumpe, Lüftungsanlage mit Wärme-Rückgewinnung und Sommerbypass

Preis:
auf Anfrage

www.regnauer.de