Hanse Haus

Variant 35-154


Hanse Haus - Variant 35-154

Hanse Haus - Variant 35-154

Hanse Haus - Variant 35-154

Hanse Haus - Variant 35-154

Hanse Haus - Variant 35-154

Hanse Haus - Variant 35-154

Hanse Haus - Variant 35-154

Hanse Haus - Variant 35-154

Hanse Haus - Variant 35-154 - Grundriss Erdgeschoss

Hanse Haus - Variant 35-154 - Grundriss Erdgeschoss

Hanse Haus - Variant 35-154 - Grundriss Dachgeschoss

Hanse Haus - Variant 35-154 - Grundriss Dachgeschoss

Flexibel planbar

Der Clou beim Grundrissentwurf des Variant 35-154 ist seine große Flexibilität. Für das Erdgeschoss stehen gleich zwei Planungsvarianten zur Verfügung: Die Grundversion mit einem kleinen Arbeitszimmer und einem kombinierten Hauswirtschafts-/Technikraum sowie eine optionale Planungsversion, in der das Haus mit einer Garage und einem Haustechnikanbau erweitert wird.
Hier sind dann im Erdgeschoss ein vergrößerter Arbeitsbereich, ein reiner Hauswirtschaftraum und eine großzügigere Küche eingeplant.
Diese Planung kann als Musterhaus am Hanse Haus Firmensitz in Oberleichtersbach besichtigt werden.

HAUSDETAILS
Außenmaße: 9,965 x 9,34 m
Dachneigung: Satteldach, 35°
Kniestock: 120 cm
Preis: auf Anfrage

Netto-Grundfläche nach DIN:
Erdgeschoss: 78,97 m²
Dachgeschoss: 73,96 m²
Gesamt: 152,93 m²

Wohnfläche nach WoFIV:
Gesamt: 136,79 m²

TECHNISCHE DATEN
Bauweise: Holztafelbauweise
Dämmung: 125 mm Mineralwolle-Dämmung im Gefach und zusätzlich 150 mm Thermo-Außendämmung
Fassade: Thermoputzfassade
U-Wert Außenwände:  0,116 W/m²K (im Gefachbereich)

Dach-Konstruktion:
Dämmung: 240 mm Mineralwolle-Dämmung
U-Wert: 0,16 W/m²K
Fensterrahmen: wärmegedämmte 5-Kammer Kunststoffrahmen
Verglasung: 3-Scheiben-Wärmeschutzverglasung
Ug-Wert: 0,6 W/m²K

BESONDERHEITEN

  • clevere Raumplanung mit Platz für eine vier - bis fünfköpfige Familie.
  • Garage und ausgelagerter Haustechnikraum ermöglicht noch mehr Platz für ein größeres Arbeitszimmer
  • variabler Grundriss, der sich an die Bedürfnisse der Bewohner anpasst

ENERGIE-EFFIZIENZ

Standardmäßig erfüllt die Gebäudehülle aller Hanse-Häuser auf Bodenplatte die Anforderungen für den Bau förderfähiger KfW-Effizienzhäuser 40-Plus. In Kombination mit abgestimmten Heiz- und Haustechnikpaketen werden die Kriterien der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zum Erhalt günstiger Finanzierungskonditionen und Fördermittel erfüllt.
Hanse-Häuser können nach Energieeinsparverordnung (EnEV), als förderfähiges KfWEffizienzhaus 55/40/40-Plus, PlusEnergie-Haus sowie als Passivhaus realisiert werden.

Hier finden Sie alle Details zu diesem Haus.

www.hanse-haus.de

Sichern Sie sich gleich hier den Hausbau Katalog dieses Anbieters.