STREIF Bauherrengeschichte aus Waldsee*

STREIF Haus lässt hinter die Kulissen blicken und ihre Kunden frei zu Wort kommen.


Familie Rau*

Familie Rau*.

Kundenhaus Waldsee

Kundenhaus Waldsee

Kundenhaus Waldsee

Kundenhaus Waldsee

Kundenhaus Waldsee - Küche

Kundenhaus Waldsee - Küche

Kundenhaus Waldsee - Kino

Kundenhaus Waldsee - Kino

Kundenhaus Waldsee Grundriss Erdgeschoss

Kundenhaus Waldsee Grundriss Erdgeschoss

Kundenhaus Waldsee Grundriss Obergeschoss

Kundenhaus Waldsee Grundriss Obergeschoss

Mit den Worten des Ehepaares Rau, die sich nach eigenen Angaben als anspruchsvolle Cineasten bezeichnen: „Was STREIF hier geleistet hat ist Oscarverdächtig“. Besuche in Kinos sind nun nicht mehr notwendig, ob Sporthighlights oder Kino - Blockbuster.

Das Ehepaar Rau hatte klare Vorstellungen von ihrem Eigenheim. Auf ihrer Liste ordneten sie nach Prioritäten ihre Wünsche: moderne und ansprechende Architektur, Energieeffizienz, genauer Bauablauf mit fixem Einzugstermin.

Gut gewappnet und voller Enthusiasmus machte sich das Ehepaar im Frühjahr 2009 auf die Suche nach dem richtigen Baupartner bzw. Haushersteller. Nach der Grobrecherche blieben sieben Anbieter übrig und nach den ersten Beratungsterminen verdichtete sich die Auswahl auf zwei renommierte Haushersteller. Beide Anbieter wurden genauer unter die „Lupe“ genommen.

Nach weitergehenden Beratungs- und Planungsgesprächen sowie Vorortterminen auf dem Baugrundstück hatten Raus intuitiv das größte Zutrauen zu STREIF. Als besonders angenehm und kompetent erschien dem Ehepaar die offene Beratung durch die Fachberaterin, Paola Strube, und die kreativen wie pragmatischen Ideen der Architektin, Tanja Reichert.

O-Ton der Bauherrn:Wir sind nicht einfach, eher anspruchsvoll, vor allem bei einem so großen Projekt, einem wichtigen Lebensziel von uns beiden.“ „STREIF ist damit hervorragend umgegangen auch bei außergewöhnlichen Detailwünschen wurden wir ernst genommen.

Besonders angenehm ist dem Ehepaar Rau auch die fürsorgliche Beratung und Betreuung von Frau Strube und Frau Reichert im Gedächtnis haften geblieben. Die Sonderwünsche wie getrennter Eltern-/Kindbereich, hoher Luftraum, weitläufige Wohnküche, großes Elternbad, rote Fassadenfarbe, schwarze Dacheindeckung, modernste BUS-Technik waren zu keiner Zeit ein Problem.

Für die aufwändige Haustechnik, die teils auch durch das Heimkino verursacht wurde, mussten ergänzend Fremdfirmen beauftragt werden. Diese zusätzliche Terminabstimmung und -überwachung sowie die ergänzende Baustellenbetreuung floss reibungslos in den Bauablauf ein.

Nach dem Bezug des Hauses im Juli 2010 sind die beiden angenehm überrascht vom Wohnkomfort und dem Wohlfühlklima sowie der gesamten Haustechnik. Highlight ist hier die kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. O-Ton des Bauherrn: „Diesen Luxus möchten wir nicht mehr missen – perfektes Raumklima, keine Gerüche auch bei geruchsintensiven Kochgerichten.

Auch das Heimkino im Basisgeschoss ist für das Ehepaar absolut gelungen und die meisten Kinoabende, alleine oder mit Freunden, finden nun bei Raus statt.

Als überglückliche Eigenheimbesitzer mit mehr als 2 ½ Jahren praktischen Erfahrungen im Bezug auf die Alltagsstauglichkeit, mit der Gestaltung, mit der Raumaufteilung und vor allem was die niedrigen Wohnnebenkosten betrifft sind die Raus höchstzufrieden und möchten suchenden Hauskäufern Tipps geben.

Zitate:
- Nicht jeder ist offen und fair zu Ihnen; nehmen Sie sich Zeit für die Auswahl des Anbieters.
- Machen Sie sich im Vorfeld die entscheidenden Gedanken zu Raumaufteilung, Ausstattung, Einrichtung etc.
- Lassen Sie sich umfassend und kompetent beraten.
- Machen Sie auch eigene Zeichnungen und besprechen Sie diese mit dem Fachberater und dem Architekt.

*Name und Wohnort wurden geändert, um die Privatsphäre zu gewährleisten.

Hausdaten für BV:
STREIF Kunden-Haus „Waldsee*“ Familie Rau*

Hausbezeichnung:
Waldsee, ausgeführt als KfW Effizienzhaus 55

Bauweise:
Holztafelbauweise

U-Wert der Außenwand (früher k-Wert):
0,144 W/m²K

Jahresprimärenergiebedarf (maximaler):
46,2 kWh/m²a für KfW Effizienz 55 84,0 kWh/m²a nach EnEV (tatsächlicher): Qp 43,3 kWh/m²

Dachform und -neigung:
38° Satteldach (Pfettendach), 2000 mm Kniestock.

Heizung/Haustechnik (in schlüsselfertigen Preis enthalten):
Erdwärmepumpe mit Erdsondenbohrung + Fußbodenheizung

Regenerative Energiekomponenten (in schlüsselfertigen Preis enthalten):
Erdwärmepumpe + kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Wohn- und Nutzfläche m²:
EG: 81,35 m² DG: 66,05 m² UG: Nutzkeller

Außenabmessungen:
7,77 m x 13,08 m

Preis ab OK Kellerdecke/Bodenplatte schlüsselfertig:
243.010 EUR

Kellerpreis:
39.873 EUR für Basis Nutzkeller

Quelle: www.streif.de