Fullwood Holzhaus im Januar 2014

Mit Hartnäckigkeit und langem Atem zum Blockhaus: Bauherr setzt sich gegen die Behörden durch.


Fullwood Holzhaus im Januar 2014

Fullwood Holzhaus im Januar 2014.

Fast 2 Jahre dauert es, bis der Bauherren sein Blockhaus endlich genehmigt bekommt. Leider gibt es immer wieder mal Vorurteile seitens mancher Gemeinden gegen massive Blockhäuser. Da lohnt es sich für Bauherren dran zu bleiben und ihren Traum vom Blockhaus nicht gleich aufzugeben - in den allermeisten Fällen klappt das. Das neue Blockhaus wird akribisch in enger Zusammenarbeit von Bauherren und Fullwood geplant und als Richtmeistermontage mit Hilfe von Familie und Freunden aufgebaut. Wie den meisten Bauherren ist auch diesen Wärmeeffizienz sehr wichtig, weshalb sie sich für die 20 cm starke Vollholzwand von Fullwood Wohnblockhaus entscheiden. Außerdem mögen sie den hellen, glatten Look der massiven Fertigwand.
Zum Glück dauern die Montage und der Ausbau eines Blockhauses von Fullwood nicht so lange wie hier die Baugenehmigung gedauert hat. In 4 Tagen steht der Rohbau inklusive Dachstuhl und die Ausbauzeit beläuft sich in der Regel auf 3 - 6 Monate. Der Einzug ist somit in greifbare Nähe gerückt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier auf der Internetseite von Fullwood Holzhaus.

Sichern Sie sich gleich hier den Hausbau Katalog von Fullwood.