Designerstücke (nicht nur) für Zuhause


Designerstücke für Zuhause

Designerstücke für Zuhause

In vielen Bereichen sind wir von Designerstücken umgeben. Das gilt für Kleidung ebenso wie für Möbel und andere Ausstattungsgegenstände, die unser Zuhause verschönern. Der Begriff Designermöbel ist eine Erfindung der Neuzeit, der seine Entstehung dem Nachbarland Frankreich verdankt und erst in den 1960er Jahren in unseren Sprachgebrauch Eingang gefunden hat. Meistens werden Designermöbel nur mit hohen Preisen in Verbindung gebracht. Oftmals unberücksichtigt bleibt, dass es sich bei vielen Stücken um Einzelstücke handelt, weshalb Kunst und Design eine hohe Affinität aufweisen. Doch was macht Möbel zu Designmöbeln, worin besteht ihr Wert und mit welchen Designstücken lässt sich Ihr Zuhause verschönern? Auf diese Fragen erhalten Sie nachfolgend Antworten.

Was macht Möbel zu Designmöbeln?
Designte Möbel zeichnen sich dadurch aus, dass sie von einem Designer kreiert wurden. Ausgestellt und angeboten werden sie in ausgewählten Möbelgeschäften, wo die exklusiven Stücke ansprechend präsentiert werden. Manche Designer arbeiten auch mit großen Möbelhäusern zusammen, um bekannter zu werden, den Verkaufsradius zu erhöhen und um einem breiteren Publikum den Zugang zu Designstücken zu ermöglichen. Beispiele aus der Modewelt sind die Zusammenarbeit zwischen Karl Lagerfeld und H & M sowie zwischen Guido Maria Kretschmer und dem Versandhaus Heine. Es sind vor allem Möbel-Designer, die in den vergangenen Jahrzehnten Trend-Möbel sowie neue Wohn- und Lebensräume erschaffen haben, zum Beispiel Walter Gropius sowie Designer des Bauhauses. Eine Liste bekannter Designer und Hersteller finden Sie im awmagazin.

Mit designten Möbeln und Wohnaccessoires schafft ein Designer zunächst einmal einen Mehrwert. Design orientiert sich am Menschen und an seinen vielfältigen Bedürfnissen, die in die Funktionalität, die Wahl der hochwertigen Materialien sowie in Farben und Muster einfließen. Das bedeutet, dass Designmöbel und Wohnaccessoires nicht allein der Intuition und Kreativität des Designers entstammen, sondern auch auf die Interessen und Bedürfnisse der Personen ausgerichtet ist, denen das designte Möbelstück oder Wohnaccessoire dienlich sein soll. Designmöbel haben gestaltende Wirkung. Sie harmonisieren nicht nur Ihr Zuhause, sondern auch eine exklusivere Büroausstattung. Sie geben Räumen mehr Individualität und Exklusivität und verbessern das Wohlbefinden. Designmöbel und designte Wohnaccessoires werten Ihr Zuhause nicht nur optisch auf, sondern verleihen ihm auch Wertigkeit.

Die emotionale und funktionale Wertigkeit designter Möbel und Wohnaccessoires
Designmöbel sehen meist sehr schick und edel aus und haben einen ganz besonderen Stil, der sich von anderen Möbeln abhebt. Da sich Designmöbel durch Wertigkeit von industriell gefertigten Möbeln abheben, sind Sie auf einem anderen preislichen Niveau. Es muss nicht gleich das große Designmöbel sein. Oft reicht es aus, mit kleineren designten Gegenständen wohnliche Akzente zu setzen. Nach und nach lässt sich der Wunschstil beliebig um designte Einzelmöbel und Wohnaccessoires erweitern, zum Beispiel durch Sessel, Stühle und durch designte Leuchten und Lampen.

Wichtige Aspekte in Bezug auf Designmöbel sind neben der Exklusivität auch ihre Funktionalität sowie die Qualität der ausgewählten Materialien. Differenziert wird auch nach Standardmodellen und Sondereditionen, sodass es auch bei Designmöbeln preisliche Unterschiede gibt. Neue Talente lassen sich zum Beispiel auf Möbel-Messen entdecken, was gleichermaßen für Wohnaccessoires gilt. Eine Übersicht über bedeutende Möbel-Messen im deutschsprachigen Raum finden Sie hier.

Auf Messen erhalten Nachwuchs-Designer die Möglichkeit, ihre selbst erschaffenen Ideen und Kreationen einem Fachpublikum und einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Daneben gibt es auch einige Unternehmen, die ganz bewusst auf Designmöbel setzen, die Teil ihres Markenauftritts sind. Das gilt insbesondere für wettbewerbsstarke Branchen, bei denen die Kundenentscheidung auch von der Präsentation des Unternehmens in seiner Gesamtheit abhängig ist.

Mit welchen Designstücken Sie Ihr Zuhause verschönern können
Wohndesign beschränkt sich nicht allein auf designte Möbel. Stattdessen lassen sich insbesondere mit Wohnaccessoires wunderbare Akzente setzen und Räume verschönern. Das können auffällige Vasen, Teppiche oder Wanddekorationen sein, die ,entsprechend präsentiert, einem Raum Wertigkeit und Exklusivität verleihen. Das gilt umso mehr für Leuchten, die tagsüber ein Hingucker sind und bei Dämmerung und in der Dunkelheit durch ihre Lichtspiele begeistern. Eine gute Adresse für Deckenleuchten namhafter Designer.
Hier finden Sie Innen- und Außenleuchten, die von namhaften Designern kreiert wurden in unterschiedlichen Preiskategorien, einer Vielzahl von Materialien sowie in unterschiedlichen Farben und Formen. Designte Lampen leuchten nicht nur, sondern zeichnen sich durch ihre individuelle Gestaltung aus, die in Ihre Wohn- und Geschäftsräume einfließt.

Designmöbel und designte Wohnaccessoires sind eine Möglichkeit, den ganz individuellen Geschmack zu unterstreichen und Wohn- sowie Geschäftsräumen auch durch Wertigkeit eine ganz persönliche Note zu verleihen.