Ausgeklügelte Designer-TV-Wohnwände für ein elegantes Wohngefühl


Wohnwand

Wohnwand

Längst sind TV-Wohnwände nicht mehr nur ein effektiver Stauraum, der das Wohnzimmer dominiert. Moderne Designer-Wohnwände begeistern durch extravagante Formen und raffinierte Materialien, mit denen der Raum eine individuelle Note erhält. Sie bringen das Fernsehgerät effektvoll zur Geltung, vergrößern den Raum optisch und schaffen dadurch eine gemütliche und gleichzeitig helle und freundliche Kinoatmosphäre.



Designer-Wohnwände für mehr Freiheit im Raum

In einer TV-Wohnwand sollen Fernseher und DVD-Player, Videokonsolen und andere Geräte optisch ansprechend untergebracht werden, ohne dass das technische Equipment im Wohnbereich eine kühle Stimmung verströmt. Möbeldesigner setzen daher heute auf puristische Formen und Farben, die die technischen Geräte nicht verstecken, sondern als wesentliche Gestaltungselemente gekonnt in Szene setzen. Helle Farben wie hochglänzendes oder mattes Weiß und Grau, kombiniert mit Holz sowie geometrische Formen umgeben den Fernsehbildschirm und schaffen auch dann optischen Freiraum, wenn die Möbelteile große Mengen an Büchern und anderen Gegenständen beherbergen. Durch die ausgeklügelte Kombination aus offenen Regalen und verdeckten Möbelelementen entsteht ein minimalistisches Gesamtbild, das sich dem Rest der Einrichtung anpasst und gleichzeitig ein optischer Hingucker bleibt. Mit einer Designer-TV-Wohnwand wirkt der Raum nicht überladen, sondern lenkt den Blick auf ausgewählte Gegenstände, die die persönlichen Vorlieben unterstreichen und geschmackvoll arrangiert werden.


Minimalistische Eleganz mit Retro-Flair

Eine moderne Designer-TV-Wohnwand vereint geometrische Regalsysteme mit gewundenen Formen, die eine organische und damit gemütliche Optik erzeugen. Durch geschwungene Seiten oder gezackte Zwischenelemente entsteht ein dezentes Retro-Feeling, das an den futuristischen Stil der Sechzigerjahre angelehnt ist und gleichzeitig zeitgenössisch wirkt. Designer verdecken heute mit ihren Regalsystemen nicht mehr die gesamte Wand des Wohnzimmers, sondern setzen einzelne Elemente als harmonisches Gesamtbild zusammen. Dieses passt sich den individuellen Dimensionen eines Raumes wesentlich besser an als riesige, nur aus einem Element bestehende Wohnwände. Dadurch wird auch die Farbe der dahinterliegenden Wand zu einem wesentlichen Gestaltungselement und blitzt zwischen den einzelnen Möbelteilen dezent hervor. Das Wohnzimmer, egal ob in einer Altbauwohnung oder in einem modernen Gebäude, wirkt dadurch automatisch weiter und geräumiger. Für Wohnbereiche im Loftstil eignen sich modulare Glas- oder Metallsysteme, die als TV-Wohnwand ebenso eingesetzt werden können wie als freistehende Raumteiler, um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen.


Individuelle Lösungen für das effektvolle Heimkino

Ob in warmen braunen Holztönen, in lackiertem Schwarz, Grau und Weiß oder mit auffälligen Akzenten in Gelb, Petrolblau, Violett oder pastelligem Grün, Menschen mit individuellem Geschmack finden Designer-TV-Wohnwände in unzähligen stilvollen Ausführungen – Anbieter für Designer TV-Wohnwände ist zum Beispiel livarea.de. Um ein großes Fernsehgerät effektvoll als Heimkino in Szene zu setzen, bieten Möbeldesigner extravagante Lösungen mit großen polierten Holz- oder Lackpanelen an, vor denen der Bildschirm zum zentralen Gestaltungselement der Wohnwand wird und gleichzeitig elegant und edel wirkt. Alltägliche Gegenstände werden in dezenten, in hellen Farben gehaltenen Laden und Schränken praktisch und unsichtbar verstaut. Besonders raffiniert sind hochmoderne Designs, die eine individuelle Drehung und Bewegung der einzelnen Module ermöglichen. Dadurch kann beispielsweise der Fernsehbildschirm aus der Wohnwand herausgezogen und nach den individuellen Sitzarrangements so gedreht werden, dass alle Bewohner, die sich im Raum aufhalten, eine optimale Sicht genießen und sich auf dem Sofa oder dem Lesesessel gemütlich zurücklehnen können.

Bildquelle: Livarea